Webnews | | | 21.08.2019
Und vergib uns unsere Schulden
Freiheit verstehen - Newsletter abonnieren (Ihre Email-Adresse):

Zufällige Threads

Die Lüge ist überall

  • #0 info 02.11.2010  
    Habt Ihr Euch schonmal gefragt, welche Rolle die Lüge in unserem Wirtschaftsmonster spielt? Ihr werdet staunen. Oder merkt Ihr es gar nicht mehr? Das ist gut möglich.

    Die Werbung: Fast jede Werbung lügt. Sie behauptet zum Beispiel, der Kauf von etwas macht uns grossartig. Ich muss genügend bei mir sein, um nicht drauf reinzufallen. Oder stimmt es gar? Das bleibt Dir überlassen.

    Die Politik: Man sagt nicht, was einen bewegt, sondern höchstens, was der Gegner denken soll, was einen bewegt. Du glaubst es? Man muss das kleinste Übel nehmen - oder nicht wählen.

    Die Wirtschaft: Eine Firma sagt dem Gegner nicht, was sie denkt. Das wäre das Dümmste, was sie machen kann. Vernichten will man ihn, oder klein kriegen und selber grösser sein. Was ist das für eine Welt?

    Die Banken: Ja klar, es ist kein Problem, unterschreiben Sie hier, und Sie haben den Kredit, Sie können ein Haus bauen, dank uns. Wenn sich die wirtschaftlichen Zeiten ändern, wird einfach der Sachbearbeiter ausgetauscht, und der putzt durch.

    Verträge: Es steht ganz verklausuliert, und ganz klein, so dass es der über 45-jährige nicht mehr lesen kann, und von teuren Anwälten durchgearbeitet und geschliffen und getunt, dass Du im Ernstfall keine Chance hast.

    Die Angestellten: Sie erzählen nicht, was sie für Karrieremassnahmen vorhaben, Wenn der andere das wüsste, dann wärs vorbei. Also wird fleissig geschwiegen. Du hast gute Freunde bei Deinen Kollegen? Glück gehabt - oder Du weisst nicht mehr, was gute Freunde sind. Oder Du hast die Karriere aufgegeben.
  • #1 Two Wolves 30.10.2010    
    Alle Kriege wurden mit Lügen eröffnet. Der I. WK. Der II. WK. Pearl Harbour. Der Vietnamkrieg (Golf von Tonkin-Überfall hat nie stattgefunden). Die vielen kleineren Kriege. Wir lesen das, heute in den Geschichtsbüchern, und glauben es.

    Nach 9/11, wo 3000 Menschen in die Luft gesprengt wurden, und zwei Flugzeuge drei Hochhäuser zum Einsturz brachten (WTC 7), wurde der Nahe Osten überfallen, um die Demokratie zu bringen. Oder halt, das hat nicht geklappt, man hat einfach Bin Laden gesucht. Aber der ist schon lange tot. Also weshalb wurden über eine weitere Million Menschen umgebracht?

    Die Terroranschläge in London und in Spanien, sowie die ganzen anderen Terroranschläge waren ein Fake. Auch Bin Laden war mehrmals gefälscht, in seinen Videoansprachen, es war jemand anders, am Bart erkennbar. Gerade hat man wieder etwas gelesen von einer Frachtmaschine mit einem Päckchen aus Jemen. Es hiess, das sei voll mit Sprengstoff. Es wurden -zig Beamten beschäftigt. Dabei war es einfach eine weitere Lüge.
  • #2 info 30.10.2010    
    Es ist dermassen selbstverständlich geworden, dass die Lüge unser Geschäftsleben durchzieht. Es gibt Ausnahmen, wie einzelne Selbständige. Aber der grosse Rest ist so verlogen, dass er es nicht mehr merkt. Und das war mal anders... vor 50 Jahren hatten viele Menschen kaum einmal Kontakt mit einem 'Geschäftsmann'. Und vor 5000 Jahren hatten die Menschen keinen Kontakt mit Geld. Ich glaube, die Leute waren auf jeden Fall glücklicher. Und was bemerkenswert ist: Sie waren gleichzeitig auch wacher, aufgeweckter.
  • #3 info 31.10.2010    
    Foreclosuregate: Die grösste Lüge seit Menschengedenken in Amerika, auf dem Immobilienmarkt. Millionen amerikanischer Hausbesitzer wissen nicht, wem sie Geld schulden. Gerald Celente sagt, es sei einfach eine weitere Lüge des Bankensystems.
  • #4 Two Wolves 02.11.2010    
    Auf N-TV und auf N24 kommt scheints jetzt massiv Werbung für Bundesanleihen in Deutschland. Das gab es noch nie. Es ist klar: Diese Bundesanleihen sind bald zum Crash vorgesehen, wie letzthin die in Österreich auch. Also: Sie wissen, dass sie crashen, aber sie machen extra Werbung dafür, damit sie der kleine Hansdampf auch noch kauft. Irgendwo sitzt jemand, der das weiss, und der seine Leute anweist, das zu tun. Und dieser Jemand wird nicht eingehen in die Freiheit. Aber er wird reich sein. Was ist Dir lieber?
  • #5 info 07.11.2010    
    In der Nahrungsmittelindustrie wird auch gelogen: Pizzas und Burger werden mit Analogkäse angeboten, was nichts mit Käse zu tun hat, sondern mit Pflanzenfett. Eine Wurst hat nur 62 % Fleisch, was ist der Rest? Zum Beispiel Geschmacksverstärker E 621, der täuscht Geschmack vor, wo keiner ist. Zuviel davon kann Hirnschäden verursachen. In einer industriellen Wurstfabrik, wo Hunderttausende Würste pro Tag hergestellt werden, lügt schon der Leiter der Abteilung, weil man seine Welt, wo er jeden Tag lebt und schafft, nicht einfach zerstören soll. - Wenn die Dieselpreise steigen, die Lastwagenleasings wegfallen und die grossen Supermärkte zumachen, werden viele Lügen wegfallen. Warum? Weil die Supermärkte in Konkurrenz zueinander stehen, was die Preise anbelangt. Das ist, wo die Methoden herkommen - weil es nur noch um die Preise geht.
  • #6 Two Wolves 08.11.2010    
    USA zensieren Schulden-Spot - In den USA darf ein Spot über die grosse Haushaltsverschuldung nicht gezeigt werden. Das ist verboten. Haben Sie das gewusst? In Frankreich war es ab Mitte der 1760er Jahre verboten, über die Staatsverschuldung zu sprechen. Und Sie haben ja gehört, dass Frau Merkel die Medien einberief, für eine 'rücksichtsvolle' Darstellung? Aber wenigstens in der Schweiz, da können die Medien frei berichten^^ Z. B. über die Biopass-Initiative: Kein Medium hat davon am Anfang auch nur 1 Wort erwähnt, trotz ausführlichster Pressecommuniques.
  • #7 info 08.11.2010    
    Ein Anlageberater: 'Glauben Sie mir, ich habe es aufgegeben, die meisten Kunden auf Investor-Niveau zu beraten, die schauen Dich mit großen Augen an und fragen sich, ob ich noch ganz echt bin. Lediglich einige erfolgreiche Vollblut-Unternehmer und der eine oder andere Banker denken wie wir. Ich kenne ein paar, die haben für alle Eventualitäten vorgesorgt und machen nach außen auf business as usual.' Von etwas muss man schliesslich leben - und die meisten Schafe wollen ohnehin nur Papier. - Es ist zu einfach, davon auszugehen, dass nur die Eliten etwas verschweigen. Es sind alle, die sich gegenseitig anlügen, und alle, die darauf hereinfallen.
  • #8 admin 08.11.2010    
    '1000 neue Lehrer-Planstellen hatte Ministerpräsident Horst Seehofer fest zugesagt, wollte Millionen in ?das wichtigste Politikziel?, die Bildung unserer Kinder, pumpen. Doch mit einem Federstrich wurde das jetzt gecancelt, vom Finanzminister Fahrenschon gehöhnt, Kultusminister Spaenle solle froh sein, dass nicht Stellen gestrichen würden. Ein paar Millionen mehr für die Bildung ? das sind Peanuts im Vergleich zu den Milliarden, die der Freistaat in die BayernLB
    gepumpt hatte. Aber da ging es ja nicht um die Zukunftschancen unserer Kinder und damit unserer Gesellschaft; da ging es ja nur darum, die von diesen Herren verschuldeten Pleiten auszubügeln und damit zu vertuschen.' - http://www.abendzeitung.de/politik/meinung/225710
  • #9 admin 09.11.2010    
    'Als aufgeklaerter Buerger sollte man inzwischen wissen, dass man alles, was dementiert wird, ernster nehmen muss als das, was zugegeben wird. Beispiele gefaellig? Bitte sehr:

    'Die Renten sind sicher' --> raus aus der gesetzlichen Rentenkasse
    'Die Sparkonten sind garantiert' --> raus aus Papier
    'Gold/Silber ist keine Geldanlage' --> her damit
    'Bildung hat Prioritaet' --> ja, beim Ansetzen des Rotstifts
    'Der Aufschwung kommt' --> es geht abwaerts
    'Wir halten d. Inflation niedrig' --> anschnallen und festhalten, es geht los

    Ich erwarte schon eine ganze Weile die Ansage: 'Es wird keine DM2 geben.', dann dauert es hoechstens noch Tage.'

    http://213.145.232.18/zentralbanken.htm
  • #10 admin 09.11.2010    
    "Man kann sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber man kann sie dazu bringen, immer dreister zu lügen." - Autor unbekannt
  • #11 info 09.11.2010    
    Warum ist das so?
  • #12 Two Wolves 10.11.2010    
    Facebook: Die grösste freiwillige Menschenregistrierungsmaschine der Welt. Der People-Finder? Ja wer würde Dich sonst nach dem Kennwort Deiner Email-Accounts fragen? Und wem würdest Du es vor allem geben? Die Leute posten Myriaden von Fotos und machen Psycho-Tests mit, geben auch politische Statements ab - Die Registrierungsmaschine ohne Zwang dankt es Euch. Denn wenn Ihr den Account löscht, wird er nur als inaktiv gesetzt - die Daten bleiben weiterhin bei Facebook.

    http://webdesign-schweiz.ch/kmu-tipp.php?tippId=53 gegen Schluss: 'erfolgte die zweite Finanzierungsrunde durch die Risikokapitalfirma Accel Partners, in deren Vorstand auch Gilman Louie sitzt, seines Zeichens CEO von In-Q-Tel. Diese Firma wurde 1999 von der CIA gegründet mit dem ausdrücklichen Geschäftszweck des Data-Mining. Dr. Anita Jones, die auch im Verwaltungsrat von In-Q-Tel sass, stand gar der Abteilung für 'Defence Research and Engineering' des US-Verteidigungsministeriums vor. Sie beaufsichtigte zudem die 'Defence Advanced Research Projects Agency' (DARPA), deren 'Information Awareness Office' (IAO) laut Selbsterklärung die Aufgabe hatte, Informationstechnologien zu entwickeln, um Terrorgefahren durch 'total information awareness' (totale Überwachung) begegnen zu können.'
  • #13 info 10.11.2010    
    Egal wo Du hinschaust, es erweist sich, dass es eine Enttäuschung ist, denn es ist eine grosse Lüge. Auch Apple, die 'heldenhafte' Manufaktur, stellt ihre iMacs und iPhones im Fernen Osten her, zu abstrusen Arbeitsbedingungen, damit sie im Preis konkurrieren können. Auch Obama, den Viele vergöttert haben vor wenigen Jahren, er ist auch eine Lüge. Ich kann das Wort schon bald nicht mehr hören. Und jetzt? - Bis die Korporationen, also die grossen Gesellschaften, mit den auswechselbaren CEOs, unser Vertrauen verdient haben - was noch eine Weile dauern wird - schenk ich mein Vertrauen den KMUs, den 80 Prozent der kleinen Unternehmen, die nie in den Schlagzeilen sind, aber einen Grossteil des Umsatzes machen. Die sind schwach in der Werbung, trumpfen nicht mit verrückten Akquisitionen auf, haben die Regierung nicht in der Hand, aber sie bieten seriöse Leistung.
  • #14 Two Wolves 11.11.2010    
    'Es müsse der gute Wille der Commerzbank-Führung erkennbar sein, wenigstens einen Teil der Zinsen an den Bund zu zahlen, betonte Friedrich.' MMnews - Da liegt der Widerspruch ganz eindeutig darin, dass man der Commerzbank guten Willen oder Gefühle andichtet. Die hat sie nicht, als Korporation. Hat sie nicht zu haben. Denn sie ist profitorientiert - das schuldet sie ihren Aktionären. Da erkennt man im zweiten Schritt dann auch, dass Profitorientiertheit und Gefühle, Gewinn und Liebe, Maschinen- und Menschenästhetik nicht zusammenpassen. Gier ist gewissermassen, wenn der Mensch sich zur Maschine macht.
  • #15 info 11.11.2010    
    Hmmmm, der Thread hier scheint der längste des Forums zu werden. Man muss nur die Zeitung aufschlagen, schon tritt sie einem aufs neue entgegen. - 'Ungarns Regierung nutzt den Giftunfall in einer Aluminiumfabrik, um sich heimlich den Zugriff auf die Wirtschaft zu sichern. Zwar ist der nur in Notfällen erlaubt - doch die werden nicht definiert. Der Staat hat also völlig freie Hand.' - Süddeutsche - Das waren ursprünglich mal Volksvertreter. Die stehen den Bewohnern Rechenschaft. Kennt Ihr noch einen? Ja? Nein?
  • #16 Two Wolves 11.11.2010    
    'Irland sei in der Lage, seinen angeschlagenen Haushalt aus eigener Kraft in den Griff zu bekommen, sagte Brian Lenihan, Irlands Finanzminister, am Donnerstag in Dublin.' - In der Zwischenzeit bereiten sich die Euroländer darauf vor, nach Angaben aus Berliner Regierungskreisen, Irland mit Geld aus dem EU-Rettungsfonds vor dem Staatsbankrott zu helfen. Bloomberg zeigt heute wieso: 10-Jahres-Anleihen fast auf 9 % hochgeschossen. Die Unwahrheit gehört zum Geschäft. Wirklich?
  • #17 info 13.11.2010    
    Kürzlich etwas vernommen von einem Arbeiter in einem VW-Werk in Ostdeutschland. Er hat einen anstrengenden Job, keiner traut sich was sagen, und er verdient 692 EUR netto. Doch er produziert etwas. 4/5 der Staatsangestellten produzieren nichts (nützliches), und haben einen höheren Lohn.

    Wenn man die 4/5 der Staatsangestellten entlässt, und 4/5 der Arbeiter, weil sie auch nichts nützliches produzieren, sondern nur die Nachfrage, die aufgrund der Werbung entsteht, was haben wir dann? Einerseits jede Menge von Leuten, die nicht überleben können. Und andererseits zu wenig Steuern.

    Das ist eine der grössten Lügen überhaupt: Dass ein Mensch nur überlebt, weil er sich zur Arbeit zwingt. Heute ist das schon so, weil alles aus dem Supermarkt kommt. Und das Geld kommt vom Arbeitgeber, oder vom Staat, der es umverteilt. Aber das Geld ist überlebenswichtig. Geld... überlebenswichtig... Man stelle sich das einmal vor! Einfach auf der Zunge zergehen lassen. Bedeutet das nicht, dass wir zum Sklaventum verdammt sind? Doch! Verdummt zum Sklaventum. Wacht auf.
  • #18 Two Wolves 15.11.2010    
    'Über Jahre hat sich eine Clique von Finanzjongleuren mit windigen Geschäften gegenseitig Millionen zugeschachert. Nun ist das System aufgeflogen. Der Vorwurf: Kursmanipulation bei Aktien. Die Beteiligten sind Unternehmer, Journalisten, Aktienhändler, Aktionärsschützer.' - Aktienmanipulationen erschüttern Börsenszene: Impulse
  • #19 info 29.11.2010    
    'Es ist ein Desaster für die US-Diplomatie. WikiLeaks hat mehr als 250.000 Dokumente aus dem Washingtoner Außenministerium zugespielt bekommen, interne Botschaftsberichte aus aller Welt. Sie enthüllen, wie die Supermacht die Welt wirklich sieht - und ihren globalen Einfluss wahren will.' Spiegel - Wieso sind Wikileaks-Dokumente so brisant? Wenn die Diplomatie nicht auf Lügen basieren würde, sondern man sich reinen Wein einschenkte, gäbe es kein Problem. Nur, wir sind es uns gewohnt. Warum eigentlich? Warum wollen wir uns einen Vorteil sichern, wenn wir doch gar nicht so sehr voneinander getrennt sind?
  • #20 Two Wolves 01.12.2010    
    Es gibt einen Trickfilm dazu, ca. 20 min Länge, der es sehr schön zeigt: Die Väter und die Politiker als diejenigen, die es ganz normal finden, zu lügen, um sich vermeintliche Vorteile und Stress einzuhandeln - und der kleine Sohn, der es gefühlsmässig ganz eindeutig besser weiss.
  • #21 info 02.12.2010    
    Mit Ehrlichkeit entsteht ein Leben, das voller Glück ist, etwas, von dem die Unehrlichen keine Ahnung haben. Ehrlichkeit meint nicht eine Wertung von Wahrheit, sondern ein bewusster Verzicht darauf, die Unwahrheit wissentlich auszusprechen oder das Wissen zu verheimlichen, um damit einen meist finanziellen Vorteil zu erzielen. Es ist dies, was aus einer Finanzwirtschaft das Letzte herausholt und sie dann abstürzen lässt, unweigerlich.
  • #22 info 02.12.2010    
    Wie hörten die Menschen auf, eine Verbindung zu Gott zu halten? Man kann es sich vorstellen, dass zuerst die Religion kam: Sie teilen die Welt ein in religiöse und nicht religiöse Menschen, und die religiösen halten bestimmte Regeln ein, die mit der Zeit immer absurder werden. So fällt es den Menschen nicht mehr auf, dass es noch etwas Drittes gibt, und dies geht bald vergessen. Es gibt also z. B. die Christen, die zur Kirche gehen, und die Atheisten, die das blöd finden. Dazwischen ist der richtige Weg, aber der ging mittlerweile verloren - weil wir keine Vorbilder mehr haben, die es uns vorleben und erklären. Ganz tief in uns drin jedoch lebt die Erinnerung fort, und sie kommt wieder zum Vorschein.
  • #23 info 03.12.2010    
    In einer Chat-Fragerunde an Julian Assange sagt jemand, er sei früher Diplomat gewesen, und betont, dass es nicht möglich gewesen sei, diplomatisch tätig zu sein, ohne die Sicherheit der Diskretion. Aber das bedeutet ganz klar, dass seine Arbeit nicht möglich gewesen sei ohne die Lüge und die Geheimhaltung. Wenn die Lüge und die Geheimhaltung dadurch verschwindet, weil in Zukunft Wikileaks und viele andere Institutionen denen in die Karre fahren, dann kann das ja nur gut sein!
  • #24 admin 18.12.2010    
    «Geheimhaltung ist für das Wohl einer Gesellschaft entscheidend» - Gerade im ökonomischen Bereich spielt Geheimhaltung eine zentrale Rolle' [...] Wissen ist Macht, wenn es in den Händen weniger liegt. Es existiert daher die Idee, dass vollkommene Transparenz eine gerechte Welt hervorbringt, in der es keine Machtverzerrungen durch Informations-Asymmetrien gibt. Diese Annahme muss man aber hinterfragen. Es stellt sich nämlich heraus, dass eine vollkommen transparente Welt auch eine Welt der Informationsüberflutung ist, UND DASS SICH MENSCHEN UNTER SOLCHEN UMSTÄNDEN AM DENKEN UND VERHALTEN ANDERER ORIENTIEREN, anstatt die Fakten unabhängig voneinander zu beurteilen. - Die Unfreiheit tritt der Transparenz entgegen - nur wer frei ist, kann mit der Transparenz umgehen. - http://bazonline.ch/digital/internet/Geheimhaltung-ist-fuer-das-Wohl-einer-Gesellschaft-entscheidend/story/15330788
  • #25 info 19.12.2010    
    Bei den Finanzhilfen für Griechenland und Irland hat die Europäische Union nach den Worten von Frankreichs Wirtschaftsministerin Christine Lagarde absichtlich gegen ihre eigenen Regeln verstoßen. "Wir verletzten alle Rechtsvorschriften, weil wir einig auftreten und wirklich die Euro-Zone retten wollten", wurde Lagarde am Samstag vom "Wall Street Journal" zitiert. "Der Vertrag von Lissabon war eindeutig. Keine Rettungsaktionen." - In der politischen Realität ist das offenbar egal.
  • #26 Two Wolves 27.01.2011    
    Die Leute sagen, sie treten einem Lions-Club bei, oder einem Rotary-Club, oder was auch immer, um Kontakte zu knüpfen. Was sie nicht sagen, ist, dass sie diesen Clubs beitreten, um Macht zu erlangen; das verheimlichen sie. Andererseits nehmen sie an Seminaren teil, wo gesagt wird, dass alle eins sind und sie einander deswegen nicht belügen und nichts verheimlichen sollen. Diese Leute haben die Lüge in sich. Wir haben alle die Lüge in uns. Was, wenn wir die Lüge aus uns rauskriegen? Ist die Lüge womöglich Teil einer Strategie der Eliten, um uns das Geld abzuknöpfen?
  • #27 info 01.02.2011    
    Unsere Gedanken und Einstellungen werden kontinuierlich geformt und gestaltet. Aber nicht nur das, unser ganzes Bewusstsein scheint subtil und unerbittlich ausgelöscht zu werden. Jemand hat dafür bezahlt, und für Geld machen manche Menschen alles.

    Edward L. Bernays, dessen Onkel Sigmund Freud hiess, dominierte die PR-Industrie seit den 30er Jahren und war für gute 40 Jahre danach eine bedeutende Kraft. Er nahm Hunderte Aufträge an, um die öffentliche Wahrnehmung einer Idee oder eines Produkts zu erschaffen und zu formen.

    Seither werden wir in beinahe jeder Handlung unseres Lebens, ob in der Politik oder in der Wirtschaft, durch eine geringe Zahl von Personen beherrscht, die die mentalen Prozesse und Verhaltensmuster der Massen verstehen und steuern. Sie produzieren bspw. Pressemeldungen, die bahnbrechende wissenschaftliche Forschungsergebnisse als Fertignachrichten bringen, unbemerkt geschrieben von PR-Unternehmen.
  • #28 admin 01.02.2011    
    1922 entdeckte General Motors (GM), dass die Beigabe von Blei zum Benzin mehr PS erbrachte. Als es Bedenken wegen der Sicherheit gab, bezahlte GM das Bergbauamt dafür, einige gefälschte ?Versuche? durchzuführen und unechte Forschungsergebnisse zu veröffentlichen, die ?bewiesen?, dass das Einatmen von Blei harmlos sei. Stellen wir in diesem Zusammenhang Herrn Charles Kettering vor.

    Charles Kettering war nicht nur Gründer des weltberühmten Sloan-Kettering Gedächtnisinstitut für medizinische Forschung, sondern zufällig auch Vorstand bei General Motors. Durch einige seltsame Zufälle bringt das Sloan-Kettering Institut bald darauf Berichte heraus, die aussagen, dass Blei von Natur aus im Körper vorkommt, und dass der Körper die Möglichkeit habe, geringe Mengen davon wieder auszuscheiden. Durch ihrer Verbindung zur Stiftung für industrielle Hygiene (Industrial Hygiene Foundation) und zum PR Riesen Hill & Knowlton boykottierte Sloane-Kettering jahrelang alle Anti-Blei-Studien mit Erfolg (Stauber, S. 92).

    Ohne organisierten wissenschaftlichen Widerstand wurde in den nächsten 60 Jahren mehr und mehr Benzin verbleit, bis in den 70ern schon 90% des Benzins verbleit waren.

    Nach langen Jahren unermüdlicher, unabhängiger Aufklärungsarbeit wurde die Schädlichkeit von Blei jedoch zu offensichtlich, um weiter vertuscht werden zu können, und verbleites Benzin wurde in den späten Achtzigerjahren langsam abgeschafft. Aber in den insgesamt 60 Jahren wurden schätzungsweise 30 Millionen Tonnen Blei staubförmig auf Amerikas Straßen und Autobahnen freigesetzt. 30 Millionen Tonnen.
  • #29 admin 03.02.2011    
    Über die Pharmaindustrie, es ist ultimativ und allerhöchste Zeit: http://www.dailymotion.com/video/x9289r_3-azk-dr-john-rengen-virapen-nebenw_news
  • #30 info 19.02.2011    
    Nicht nur Guttenberg hat gelogen, auch sein Doktorvater: Der hat gesagt, Guttenberg sei einer der besten Promoventen gewesen. Wenn Guttenberg die Arbeit nicht selbst geschrieben hat, wie kann sein Doktorvater dann eine solche Bechauptung aufstellen? - Auch Doktorväter brauchen Fördermittel, und Gutti sass als Politiker an der Quelle...
  • #31 info 05.04.2011    
    ein französischer film, der sehr schön zeigt, wie die menschen auf der welt miteinander umgehen:

    [vid]vd1nh0eL4S8[/vid]
  • #32 Two Wolves 23.04.2011    
    Die Erhöhungen der Lebensmittelpreise auf breiter Front wird jetzt bekannt, obwohl die Inflationsmeldungen wie üblich gering liegen. Daran sind jedoch nur die Spekulanten schuld, weil sie auf steigende Preise spekulieren, ist klar. Und dann wird auch klar, weshalb Jean-Claude Juncker sagt, dass die politischen Weichenstellungen der Eurozone nur 'in dunklen geheimen Räumen' geschehen sollen, um 'gefährliche Bewegungen der Finanzmärkte' zu verhindern.
  • #33 info 25.04.2011    
    iPhones speichern, wo sich ihre Besitzer aufhalten - unverschlüsselt. Und auch Google's Android Software sammelt Daten über die Bewegungen der User.
  • #34 Two Wolves 28.04.2011    
    Bundesplatz wurde mit Kreide bekritzelt

    Die Berner Polizei war sofort ausgerückt, um die jugendlichen Vandalen zur Rechenschaft zu ziehen.

    http://www.20min.ch/news/bern/story/Bundesplatz-wurde-mit-Kreide-bekritzelt-24326185

    eine vandalistische tat - damit ist die etikette gefunden.
  • #35 info 29.04.2011    
    Jetzt mal zu einer riesengrossen Lüge, die wir von klein auf eingebleut kriegen:

    Kein Geld = Hunger - ?

    Das ist
    einfach nicht wahr. Es gibt keine Hungersnöte. Hat es nie gegeben. Wenn jemand Hunger hat, muss er sich nur bücken und ein Wildkraut auflesen. Unsere Geschichtsbücher und unsere Spendenaufforderungen können wir wegschmeissen.

    Was es jedoch gibt, das sind eingebildete Hungersnöte. Dazu reicht es, einer kleinen oder grösseren Menschengruppe zu sagen, sie seien in der Hungersnot. Dazu stellt man noch die nötigen Requisiten auf, wie überfüllte Arbeitsämter, Suppenküchen und Lebensmittelgutscheine - fertig ist die kollektive Not.

    Und noch zu dem armen Afrika: Ein Land, das die Grundbedingungen des Lebens nicht bewältigt kriegt, ist unter westlichem Druck - denn die Westmenschen brauchen ab und zu den Beweis, dass es ihnen gut geht und sie wie verrückt arbeiten müssen - Damit das Geld über alle Preise und die Steuern den Wenigen zugute kommt. Wacht auf.
  • #36 info 02.05.2011    
    Bin Laden ist jetzt offiziell erschossen worden. Aha. Andere Stimmen sagen, das habe Obama nur gesagt, um von seiner gefakten Geburtsurkunde abzulenken. Übrigens, das liess den Preis des Nordseeöls Brent um über 1 $ fallen. Und das Öl besteht immer noch aus gepressten Dinosauriern, weswegen man solche Preise ansetzen kann, oder? http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/06/welche-energiekrise.html - Geht grosse Politik überhaupt, ohne bewusst zu lügen?
  • #37 info 24.06.2011    
    Wenn die USA als weltweite Militär-Übermacht auch offiziell pleite sind, was demnächst zum zweiten Mal geschieht, dann ist das v. a. für ein Land prekär: Israel. Im Moment wird schon gemeldet, dass Israel im Alarmzustand ist, zweimal am Tag seine Sirenen testet, die Bevölkerung die Schutzräume aufsuchen lässt und jedem Bürger Gasmasken verteilt. Man darf gespannt sein, was geschieht, wenn die USA als aggressiver Schutzpudel ausfällt.
  • #38 info 29.06.2011    
    Lagarde ist gewählt, jetzt kommt Strauss-Kahn frei. So wird es immer bleiben. Wir tragen dazu bei, dass es nicht so bleibt.
  • #39 Two Wolves 29.06.2011    
    eine schuld gibt es nicht. es ist nur eine konstruktion der banken. du wirst in der natur nie so etwas wie eine schuld antreffen. ein schuldiger baum? sicher nicht - es ist eine konstruktion der banken, um sich zu bereichern, weiter nichts.
  • #40 info 30.06.2011    
    Stammt aus einem Vorstandsvorzimmer einer der ganz großen Banken: Raus aus allen Assets, raus aus Aktien und der in Kürze fälligen LV, raus aus allem Papier.
    Rät im "inner circle" zum Kauf von Ackerland, Immo und - natürlich - Gold/Silber, raus aus der Stadt ziehen, etc. Im kleinen Kreis wird das empfohlen, was man der Masse nicht sagt.
  • #41 Two Wolves 01.07.2011    
    Spiegel-Schlagzeile am 29.06.2011: 'Bankenaufsicht dementiert Massenscheitern der Banken' - Dann ist es jetzt vorbei. Höchste Crashgefahr in einigen Wochen.
  • #42 info 12.07.2011    
    'Es ist wahr, daß Diamanten synthetisch hergestellt werden können und zwar nicht nur in schlechter Qualität, sondern seit ein paar Jahren auch in Schmuckqualität. Diese Steine sind von Stoff her echte Diamanten - aber im Labor hergestellt - und sie kosten nur einen Bruchteil echter Steine. Soweit ich weiß gibt es bis dato noch immer kein Gerät um diese hervorragenden Fälschungen russischer Produktion von echten Steinen zu unterscheiden. Das Seltsame an der Geschichte ist, daß niemand darüber spricht. Es würde mich nicht wundern, wenn eines Tages entdeckt wird, daß ein Teil der seit 2000 verkauften Diamanten nicht echt ist. Das gleiche haben wir schon bei Rubinen und Saphiren. Dort werden in Partien kleiner Steine bis 0,10 Carat preiswerte Synthesen eingemischt (20 bis 30%). Es schert Niemand - Es will niemand wissen solange das Spiel weitergeht!'

    Das gleiche Spiel haben wir auch beim Gold: Viele Barren sind mit Wolfram gefüllt, das die gleiche Dichte hat wie Gold und daher nicht festgestellt werden kann, ohne dass man den Barren anbort. Hat man den Barren angebohrt, so muss man ihn erst wieder einschmelzen, und kann ihn erst dann wieder verkaufen. Wer also den Maximalpreis erzielen will, bohrt sie nicht an, und deshalb weiss überhaupt niemand, wieviele Tonnen Wolfram in den Barren drin ist, und wo sie liegen.
  • #43 Two Wolves 15.07.2011    
    Stresstest: Zeigt an, dass die Banken im Stress sind. Wozu sonst sollte es dienen, den Schafen zu zeigen, dass alles in Ordnung ist? :S Jetzt bin ich über Bankenlogik etwas in Stress geraten^^
  • #44 info 24.07.2011    
    In der Cailler-Schokolade ist ein stolzes Haus abgebildet, darunter steht: 'Maison Cailler depuis 1819'. Welche Lüge, die wir glauben, erzählt uns, dass diese Schokolade eine Tradition hat? Heute wird sie in Fabrikhallen hergestellt, die so weitgehend automatisiert sind, dass wir es uns nicht vorstellen wollen. Von den Angestellten wird vielleicht nicht gerade jeder Franken, aber jeder Hunderter abgepresst, weil Kosten eingespart werden... müssen.

    'Kennen Sie das Geheimnis von Frigor? Frigor, ist die einzigartige Rezeptur einer zarten Vermählung feinster, knackiger Milchschokolade mit einer edlen Creme aus Mandeln und frisch gerösteten Haselnüssen. Frigor. Eine Liebe, die hält - seit 1923.' Ein Spruch wie eine einzige Lüge! Nicht so schlimm? Doch. Denn alle anderen Schokohersteller beachten wir nicht mehr, sie sind eingegangen oder aufgekauft worden, warum? Weil die Frigor billig ist, uns erfolgreich anlügt und so schön rot ist.

    _ Geheimnis: Macht uns zum vornehmen Geheimnisträger
    _ einzigartige Rezeptur: Der Erfinder wurde evt. entlassen, zu teuer
    _ zarten Vermählung: In Wirklichkeit in der Maschine
    _ feinster, knackiger Milchschokolade: Alle Sinne ansprechen!
    _ edlen Creme aus Mandeln: Die billigst unter Druck eingekauft wird
    _ frisch gerösteten Haselnüssen: Man hört es, wies knuspert^^
    _ Eine Liebe, die hält: Siehe Liebe, wie sie heute ist...

    wir haben uns an die lügen so dermassen gewöhnt, dass wir sie nicht mehr merken... und sie noch selber anwenden, wenn wir beruflich tätig sind. wir merken nicht mehr, wie alles von ag's aufgekauft wird, bis nur noch wenige riesige ag's übrigbleiben. und wir helfen selber mit, unterstützen es und lügen mit. alle haben sich mehr oder weniger eine verkaufs-language angeeignet, die nur von den vorzügen spricht... einige haben extra ein training absolviert, um die feinheiten zu lernen. wozu? zum geld verdienen. wir lügen, um geld zu verdienen. lügen wir da nicht auch darüber, ob wir so viel geld verdienen müssen?
  • #45 Two Wolves 27.07.2011    
    'Meine Freundin hat mal läppische ? 15.000,- bei der AT-MillionenShow gemacht. Name und Stadt werden in der Sendung genannt. Am nächsten Tag haben Unbekannte angerufen, gratuliert und wollten Geld. Die haben einfach das Tel. Buch aufgeschlagen. Einer stand vor der Haustür. Was im Krisenfall passiert, wenn man sich als Edelmetall-Besitzer (oder Vorratshalter) geoutet hat will ich mir nicht vorstellen. KLAPPE HALTEN KANN ÜBERLEBEN SICHERN.' - Zum Absacken der Ehrlichkeit, hartgeld.com
  • #46 info 05.08.2011    
    'Schauen sie sich doch einfach völlig unverbindlich auf unserer neuen Homepage um: www.nuvio-schweiz.ch - Neben den Produkten präsentieren wir ihnen einige Topathleten die für das Niveau unserer Arbeit stehen. Zur Eröffnung der Homepage gewähren wir ihnen gerne einen Rabatt von 20% auf Bestellungen (bis 12.8). Testen sie unser Premiumprodukt NUVIO BASIC mit solubilisiertem Q10 und Vitamin E und sparen CHF 20,-. NUVIO BASIC unterstützt nicht nur Sportler bei deren Energieproduktion. Fühlen sie sich am Nachmittag oft etwas schlapp ? Dann wäre die Zeit für NUVIO BASIC... Auch im stressigen Büroalltag sorgt es für die nötige Portion Konzentration und Vitalität. Nutzen sie das Angebot und testen NUVIO - Sie werden begeistert sein!'

    Alles klar? Wieso Top-Athleten? Wieso Eröffnungs-Rabatt? Wieso Fachchinesisch? Wieso Grossschreibung? Wieso Namen? Wieso überhaupt lügen? Weil sie uns was verkaufen wollen. Weil sie davon abhängig sind. Weil sie das Geld brauchen. Weil sie denken, sie haben den goldenen Schlüssel zum Reichtum und nehmen uns das Geld weg, damit sie es nachher haben. Fällt euch auch auf, wie ungeheuer krank und gestört das ganze System ist?
  • #47 Two Wolves 18.08.2011    
    Merkel und Sarkozy sprechen miteinander - doch was sie wirklich besprechen, das erfahren wir nie. Was ganz normal ist... finden Sie? - Zuerst waren die Regierenden ehrlich zu allen Menschen, und alles war in Ordnung. Dann wurden sie unehrlich zueinander. Dann unehrlich zum Volk, das sie vertreten sollen. Als sie zu ihren eigenen Kollegen unehrlich wurden, da war die Verzweiflung gross: Sie hatten folgerichtig alle und jeden verraten.
  • #48 info 21.08.2011    
    'Die Wiener Arbeiterkammer hat sich Lebensmittelverpackungen genauer angesehen und erschreckendes festgestellt. Bei 35 untersuchten Produkten im August von zwei Supermärkten zeigte, im Durchschnitt ist nur die Hälfte Inhalt, der Rest ist schlicht Luft.' http://derstandard.at/1313024626141/Viel-Luft-wenig-Inhalt-Die-Verpackung-als-Luftikus - Das ist bestimmt der falsche weg: 'Die AK forderte Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) auf, per Verordnung das Verhältnis von Füllmenge und Luftanteil festzusetzen.' Begründung: 'Laut Maß- und Eichgesetz ist er dazu ermächtigt'
  • #49 Two Wolves 24.08.2011    
    Geheim, geheimer, Fed-Geheimbailouts: Finanzkrise: FED rettete internationale Großbanken mit Geheimkrediten in Höhe von USD 1,2 Billionen - http://www.propagandafront.de/181560/finanzkrise-fed-rettete-internationale-grosbanken-mit-geheimkrediten-in-hohe-von-usd-12-billionen.html
  • #50 info 25.08.2011    
    Gaddafi wurde gestern überfallen, sein Gold geraubt, und mit den 144 Tonnen physisch konnte von der US-Briten Mafia, sprich dem Londoner und New Yorker Bankenkartell, die aktuelle Goldpreisdrückung durchgeführt werden.
  • #51 info 26.08.2011    
    Da Deutschland Exportland ist, brauchen die Amis ja nicht zu fürchten dass das Gold, bei Deckung der DM damit, abgezogen würde. Somit könnte das Spielchen also weitergehen, die DM würde mit fiktivem Gold gedeckt und die Amis verlieren nicht Ihre Glaubwürdigkeit, dass kein Gold mehr da wäre.

    Wenn die Amis zugeben dass kein deutsches Gold mehr da wäre, würden alle anderen Länder Ihr Gold zurückfordern. Was sie natürlich ebenfalls nicht bekämen. In diesem Fall bekommen die USA aus der ganzen Welt keine Lieferungen mehr, die Welt steht vor einem 3. Weltkrieg - um die neue Vormacht, da die USA dann ausgefallen sind.

    Wieso allgemein das Gold nach London und New York verfrachtet wurde? Es ist allgemein üblich, dass grössere Goldbestände an den grossen Goldhandelsplätzen New York und London gehalten werden, um bei Bedarf schnell kaufen und verkaufen zu können - ohne Transport. Die New York Fed und die BoE wirken da als Custody Banken. Inzwischen wurde fast alles westliche ZB-Gold verleast und verkauft - über NY und London.
  • #52 info 27.08.2011    
    Wien: Fernwärme stieg von 37 Euro/MWh auf 44 Euro/MWh. Gas von ca. 50 Euro/MWh auf 60 Euro/MWh. Öl von ca. 65 Euro/MWh auf 85 Euro/MWh. Erst lassen sich die Haushaltungen abhängig machen, und dann kommt die Inflation.
  • #53 Two Wolves 10.12.2011    
    Wenn man sich einmal vergegenwärtigt, wie normal die Lüge ist, da kriegt man das kalte Fracksausen^^ In der Unternehmenskommunikation ist es normal, dass nicht alles gesagt wird...

    Bsp.: Tariferhöhungen sind immer positiv, für ein paar Einzelne, obwohl die Ticketpreise erhöht werden. Nur das Positive wird auf der Website kommuniziert, und man akzeptiert es.

    In der Politik gehört es dazu, man nennt es z. B. Diplomatie...

    Bsp.: Durch den erneuten Euro-Gipfel will man die Märkte beruhigen, und im Klartext lügt man die Märkte einfach an.

    Und sie versuchen immer wieder, es auch in unserem Privatbereich einzuführen...

    Bsp.: Ein Radiosender tat so, als erwischte er einen Mann, der fremdgeht. Es war eindeutig, dass es gelogen ist, es waren schlechte Schauspieler. Aber die, welche davon hörten, lächelten wissend.
  • #54 info 14.12.2011    
    'Die bei MF-Global für die Auslieferung von Gold und Silber bestimmten Gelder wurden offenbar von J.P.Morgan einkassiert, nicht aber die vereinbarten Mengen Gold und Silber geliefert. Die entsprechenden Mengen Gold und Silber wurden jedoch von J.P. Morgan in ihr eigenes Lagerhaus geschafft. Total verbrecherische Syndikate, die vor keiner kriminellen Handlung zurückschrecken, die Kontrollbehörde CFTC hat als Chef einen ehem. Goldman Sachs Direktor. Der findet nichts Anstößiges. Ganz und gar unglaublich. Leute, die gegen diese Syndikate aufmucken, wenn sie um ihr Geld gebracht werden (Beraubung auf White Collar Niveau) droht staatliche Internierung als Terrorist in den scharf gemachten Fema KZs der USA.' - Leserzuschrift hartgeld.com

    Klingt wie eine Räuberpistole, scheint nach Jim Willie aber so stattzufinden, auch Gerald Celente fühlt sich bedroht, wenn er weiter seinen Mund aufmacht, und Alex Jones, die beide Aufklärer sind. Was für eine verbrecherische Elite.

    Die können das alles machen, weil es in "höherem Auftrag" geschieht - zur Systemrettung. Wie lange noch?
  • #55 info 17.12.2011    
    Leute wie Eichelburg, Hörmann, Popp und andere, die vor dem Crash warnen und sich dazu verleiten liessen, eine Prognose abzugeben, werden häufig schon in der Einführung zu einer Diskussion leicht hämisch gefragt, wann es denn nun soweit sei. Wieso es denn noch nicht soweit war, das liegt nur daran, dass auch sie sich nicht vorstellen konnten, dass so unglaublich viel gelogen würde! Das Gold wird künstlich gedrückt. Das Plunge-Protection-Team begeht aktive Marktmanipulationen. Versicherer behaupten, es sei alles in Ordnung, und kaufen privat Gold. Banker empfehlen ihren Kunden nach wie vor Aktien. In den Mainstream-Medien wird alles geheimgehalten. Es ist eine einzige riesige Lüge... damit die Masse noch daran glaubt und weiter für Weihnachten konsumiert, als wäre nichts geschehen.
  • #56 info 22.12.2011    
    'erwaehnte ich nur beilaeufig das Wort Waehrungsreform vor meiner Level-2-Sachbearbeiterin. Reaktion: total geschockter Gesichtsausdruck, als haette ich sie beim Stehlen erwischt' - W. Eichelburg: 'Level-2 Sachbearbeiter bei der Ersten haben offenbar auch schon etwas von der kommenden WR und dem neuen Schilling gehört: Aber sie stehen unter strengster Verschwiegenheitspflicht und können nicht glauben, dass sonst schon jemand davon weiss.' - und sie bewahren und pflegen selbstverständlich eine lüge. warum? es ehrt sie, etwas zu wissen und dennoch verschwiegen zu sein, vor ihren kollegen und angehörigen.
  • #57 Two Wolves 29.12.2011    
    'Wenn wir den Handel z.B. bei Westgold oder Proaurum sehen, werden wir feststellen, dass fast alle Silberarten nicht lieferbar sind. Meiner Meinung ist die Ware lieferbar, aber kein Händler verkauft unter dem Einkaufspreis.' - hartgeld.com - Wir sehen, dass auch hier die Lüge ein Grundsatz des Geschäfts ist: Sinkt der Silberpreis, lügt der Verkäufer, weil er nicht billiger verkaufen will, als er selbst gekauft hat.
  • #58 Two Wolves 02.01.2012    
    W. Eichelburg: 'Wenn man nicht lügt, gewinnt man die Wahlen nicht, denn die Wähler wollen belogen werden. Man konnte ja schon vor der Parlamentswahl sehen, dass ein drastisches Sparprogramm notwendig sein wird. Gespart wird immer erst nach der Wahl.'
  • #59 Two Wolves 13.01.2012    
    Für Bankberater ist es normal, zu lügen, wie folgende Leserzuschrift auf hartgeld.com beweist: 'Ein Anlageberater, der es mit mir «besonders gut meint», wollte mir gerade am Telefon einen ganz neuen Fond verkaufen: «Sie kennen ja die unglaubliche Verunsicherung. Deshalb bestehen diese Fonds nur aus Gold, Silber und Paladium. Das ist eine totsichere Sache, mit 7% Gewinn können Sie in jedem Fall rechnen.» Meine Antwort: «7% sind mir viel zu wenig. Ich rechne mit hunderten, ja sogar tausenden von Prozenten Gewinn.» Das fand er lustig und wollte wissen, wie ich darauf käme. «Papier-Gold, -Silber oder was auch immer ist wertlos. Physisches Silber und Gold wird zum Mond, wohl eher zum Mars schiessen. Alles andere ist dem Untergang geweiht.» Er entschuldigte sich: «Ich wusste ja nicht, dass Sie wissen, was Sache ist. Aber von irgendwas muss ich ja auch leben.»'
  • #60 info 02.02.2012    
    Der Baltic Dry Index notiert auf dem mittlerweile tiefsten Stand - die Kredite sind es, welche die Reedereien verlocken, unter ihren Gestehungskosten anzubieten. Wenn dann die Kreditzinsen hochgehen, weil sie jetzt künstlich zu tief gehalten werden, droht ein Massensterben.
  • #61 info 02.02.2012    
    Der Finanzmarkt agieren Angestellte, die fremdes Geld verwalten. Verlieren sie nominal zu viel, ist ihr Bonus weg, oder gar ihr Job. Daher ist ihnen Inflation viel lieber als ein Crash. Wie viel das Geld in einigen Jahren noch wert ist, interessiert sie nicht, es ist ja nicht ihr Geld.
  • #62 info 04.02.2012    
    Der Journalist ist mittlerweile der am schlechtesten angesehene Beruf:

    [vid]VK63fvdgNPg[/vid]
  • #63 Two Wolves 10.02.2012    
    Von einem Vermögensberater heute:

    wie am Telefon besprochen, sehe ich die Jahrhundertrally vor uns. Nochmals die Gründe dafür:

    a) Historisch niedrige Aktienquote sowohl in privaten als auch institutionellen Portfolios. Anbei das Interview mit Dieter Wolf von der MEAG vor kurzem im Handelsblatt als Beweis dafür.
    b) Notenbank fluten die Märkte mit Liquidität, d. h. Geld bleibt historisch billig
    c) Unternehmen sind basierend auf NAV, DCF, EBITDA, .. etc. ratios extrem niedrig bewertet
    d) Renten KGV hat historischen Tiefstand erreicht
    e) Wirtschaft wird weiter wachsen
    f) Nicht die EURO Zone ist gefährdet. Das größte Problem in Kerneuropa wird die Schweiz bekommen

    Meine Favoriten aus der dritten Reihe:

    Amerigo ARG.TO: Kupferproduzent notiert unter 2 fachen Cash-flow
    Olympus Pacific Minerals OYM.TO: profitabler Goldproduzent mit extreme Exploraitonsupside
    Peninsula Energy PEN.AX: Urancompany wird 2012 in Produktion gehen, sehr niedrig bewertet
    Strateco RSC.TO: Revaluation wird kommen, Projektfortschritt

    - Leserzuschrift auf Hartgeld.com

    Man sieht, wie jemand den vielen Lügen in der Branche aufsitzt, indem er z. B. selber den Slang verwendet, um höhere Kompetenz vorzutäuschen: Wer lügt, belügt sich im selben Moment selber.
  • #64 Two Wolves 11.02.2012    
  • #65 info 22.02.2012    
    Finanzkrise auf einfachste Weise erklärt: Wenn ihr die zurzeit stattfindende Finanzkrise noch nicht verstanden habt, dann lest weiter - und ihr werdet verstehen: Vor langer Zeit verkündete ein Mann in einem indischen Dorf, dass er jeden Affen um 10 $ kaufen würde. Die Dorfbewohner wussten, dass es im Wald sehr viele Affen gibt. Und so sind sie in den Wald und fingen Affen. Der Mann kaufte dann die ganzen Affen um den versprochenen Preis. Als sich somit der Affenstand verringerte, suchten die Dorfbewohner nicht mehr sehr fleißig und gingen lieber ihrer alten Arbeit nach. Daraufhin versprach der Mann jeden Affen um 20 $ zu kaufen. Das beflügelte die Menschen und sie gingen in den Wald und suchten und suchten. Bald darauf sind die Affen im Wald sehr rar geworden und keiner suchte mehr richtig. Und so verkündete der Mann, er würde jeden Affen um 25 $ kaufen! Es war schon sehr schwierig einen Affen zu erwischen! Darum sagte der Mann, er kauft jetzt jeden Affen um 50 $!! Aber da er geschäftlich in die Stadt muss, wird ihn sein Assistent vertreten. Als der Mann dann weg war, sagte der Assistent zu den Dorfbewohnern: "Seht ihr die ganzen Affen hier im Käfig, die der Mann kaufte? Ich verkaufe sie euch um 35 $ und wenn der Mann morgen aus der Stadt kommt, könnt ihr ihm die Affen um die 50 $ verkaufen. Super, oder ? Die Dorfbewohner brachten daraufhin alles Geld und alles Ersparte, und kauften alle Affen um35 $. Nach diesem Geschäft haben die Dorfbewohner nie mehr wieder einen von den zwei Männern gesehen. Nur die ganzen Affen waren wieder dort, wo sie am Anfang waren! Wer glaubt nun, dass es in Österreich anders ist?

    Geld ist Lüge! Wzbw.
  • #66 info 27.02.2012    
    Polizei lässt stille SMS von privater Firma versenden: Der niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann hat die Standortüberwachung mit der stillen SMS an ein privates Unternehmen übertragen, dessen Name geheim gehalten wird.

    http://www.golem.de/news/ueberwachung-polizei-laesst-stille-sms-von-privater-firma-versenden-1202-90033.html

    "Der Anbieter, der um Vertraulichkeit gebeten hat, muss mit erheblichen Nachteilen für seine Geschäftstätigkeit und gegebenenfalls auch mit Angriffen auf seine Systeme rechnen, wenn bekannt wird, dass er auch im Bereich der verdeckten polizeilichen Maßnahmen Dienstleistungen erbringt."

    Die Ermittlung von Straftaten gerät selbst immer mehr in den Bereich der Lüge - vorerst legal.
  • #67 Two Wolves 29.02.2012    
    Österreichische Ermittler dürfen künftig gefälschte Profile anlegen und sich mit Verdächtigen auf Facebook anfreunden, etwa um sogenannte ?kriminelle Verbindungen? und besonders schwere Straftaten abzuwehren. Das berichtet der "Falter" in seiner Mittwoch-Ausgabe.
  • #68 Two Wolves 05.03.2012    
    Die Commerzbank meldet für 2011 sowohl einen Gewinn von 638 Millionen Euro als auch einen Verlust von 3,6 Milliarden Euro ? was stimmt denn nun? Beides. Alles eine Frage der Methode. Der Gewinn steht unter dem Strich jener Bilanz, die die Bank nach den internationalen Bilanzierungsvorschriften IFRS aufstellt hat. Der Multimilliardenverlust ergibt sich in einer zweiten Bilanz nach den Regeln des deutschen Handelsgesetzbuchs (HGB).
  • #69 Two Wolves 12.03.2012    
    'Um den einen oder anderen von der Notwendigkeit zu überzeugen in EM zu investieren haben wir in den letzten Wochen Mappen mit Presseartikel aus Handelsblatt etc. zusammengestellt, aus denen klar hervorgeht, was da auf uns zukommt. Also Inflationen, Verlust der Ersparnisse etc. Diese Mappen haben wir Geschäftsleuten und normalen Angestellten mit der Bitte in die Hände gedrückt, sich das anzusehen, was auch dankend
    angenommen wurde.

    Als wir nun diese Mappen wieder abholten erlebten wir unglaubliches. Die meisten meinten: "sie seien nicht betroffen"!!! Andere waren wie ausgewechselt, so als ob wir denen etwas schlimmen antun wollten, keine Freundlichkeit mehr wie beim Erstkontakt.

    Was haben wir daraus gelernt? Da wir leben müssen haben wir entschieden, auf legalen Betrug umzuschwenken. Die Leute bekommen jetzt wieder das, was sie wollen, ihnen aber nicht helfen wird, also die üblichen Finanzprodukte, die den Bach runter gehen werden.' - hartgeld.com
  • #70 info 11.08.2012    
    Man macht einen Vertrag mit einem bekannten Telefonunternehmen. Die Rechnungen bekommt man nicht - nur die Mahnungen. Die Mahnungen sind jedoch mit einer Gebühr von 25,- versehen. Die Gebühr ist nicht vordergründig als Mahngebühr ersichtlich, man sieht nur den Rechnungsbetrag. Wenn man nicht aufpasst, hat man schnell einmal 100,- zusätzlich zu bezahlen.

    Damit man die Rechnungen zu sehen bekommt, muss man irgendwo anhaken, dass man sie bekommen will. Dass man die Rechnungen nicht per Einzugsermächtigung begleichen lässt, sondern es selbst machen will, kostet nochmals gut 2,-. Wenn man markiert, dass man die Rechnungen in Papier erhalten möchte, sind die 'Vorteile der Online-Rechnung damit nicht nutzbar'.

    Und auf der Frontseite heisst es dann, dass die Tarife günstig seien... und die Leute sind sich die zunehmende Lockvogel-Politik, die nur noch aus Lügen besteht, gewohnt. Etwas anderes bekommt man in dieser Branche wahrscheinlich nicht mehr. Das ist nur ein kleines Beispiel von vielen... Ist diese (Geld-) Welt, so wie sie zur Zeit existiert, etwas anderes als zunehmend diabolisch?
  • #71 info 11.08.2012    
    Die 'Pizza Tradizionale' von Dr. Oetker ist auf echtem italienischen 'Serpentino Verde'-Stein gebacken. Dass zuhause kein Steinofen ist, mit dem man die Pizza dann eigentlich bäckt - ob das jemandem auffällt?

    Die Verpackungs-Designer haben mit den Farben und mit Schwarzweiss-Bildern von Vespas, einem Bäckerei-Team, einem Steinofen etc. ganze Arbeit geleistet. Natürlich haben die Bilder nahezu nichts mit dem Produkt zu tun - ist auch nicht vorgeschrieben, dass man hier nicht lügen soll. Werden Designer eigentlich immer dazu missbraucht, Dinge besser zu verkaufen?

    Sicher haben sich beinahe alle Beteiligten Mühe gegeben, dass es gut wird. Auch die Kostentreiber, welche maximalen Mozzarella zu minimalen Kosten beschafften. Der Gewinn kommt am Ende der Dr. Oetker KG zugute, welche eine Juristische Person ist: Keiner übernimmt wirklich Verantwortung für das, was sie tun.
  • #72 info 12.11.2012    
    Wenn Du aufhörst zu lügen, tritt nach dem Gesetz des Vakuums die Wahrheit in Dein Leben!
  • #73 info 03.07.2017    
    Das Überwachungsgesetz, ein Rohrkrepierer

    Das orwellsche Zensurgesetz von Heiko Maas ermöglicht jetzt die Überwachung jedes einzelnen Bürgers, jedoch:

    Was viel stärker ins Gewicht fällt, ist, dass jeder einzelne Bürger bei Vorfällen mit der Internetverbindung, die es u. U. täglich gibt, denken: Ich habe bestimmt den Trojaner ;)

    Dass jeder das Gefühl hat, ausspioniert zu werden, wird direkt zur Traktorfahrt nach Berlin führen, und noch viel mehr: Zur Revolution des Mobs.
  • #74 info 28.09.2017    
    Unwahrheit gleich Unfreiheit oO

    1. Es werden sehr viele Lügen verbreitet
    2. Die Massen glauben diese
    3. Sie finden es entsetzlich, wenn jmd etwas anderes sagt

    Dadurch wird die Wahrheit im Alltag unterdrückt.

    Das heisst, um Unfreiheit zu erreichen, muss niemand eingesperrt werden. Es reicht die Verbreitung von Unwahrheit.

    Lüge ist fast gleich Versklavung
  • #75 info 28.09.2017    
    Unwahrheit gleich Unfreiheit oO

    1. Es werden sehr viele Lügen verbreitet
    2. Die Massen glauben diese
    3. Sie finden es entsetzlich, wenn jmd etwas anderes sagt

    Dadurch wird die Wahrheit im Alltag unterdrückt.

    Das heisst, um Unfreiheit zu erreichen, muss niemand eingesperrt werden. Es reicht die Verbreitung von Unwahrheit.

    Lüge ist fast gleich Versklavung
  • #76 info 19.10.2017    
    Andere belügen ist sich selbst belügen - ein Beispiel

    Wer seinen Lohn vom Staat bekommt, blendet oft aus, dass ihn seine Mitbürger über Steuern bezahlen. Sonst müsste er ihnen täglich dankbar sein, und eine solche Grösse bringt selten einer auf.

    Weil einer selten diese Grösse aufbringt, blenden diese Tatsache die meisten aus. Sie belügen sich also selber.

    Die Folge davon ist, dass sie eher dafür sind, alles Mögliche mit Steuern zu bezahlen: Mehr Subventionen, mehr Sozialhilfe, mehr Sozialarbeiter, mehr Politiker, mehr Facharbeiter: Das Geld kommt von irgendwoher, nur nicht vom Steuerzahler - wenigstens sieht das in ihrem Delirium so aus.

    Also belügen sie die anderen. Als Folge davon, dass sie sich selber belügen.

    Lügen rächen sich irgendwann, je ärger, desto krasser. Das ist ein Naturgesetz. Das glaubst Du nicht? Wart's ab, wenn der umgekehrte Vorgang zum Tragen kommt - und es den Vertrauensduseligen, welche nicht vorsorgen und keine Vorkehrungen treffen, an den Kragen geht.
  • #77 Two Wolves 13.06.2018    
    Schon gemerkt? Behörden veranlassen, zu lügen

    Ob bei einer vom Jobcenter veranlassten Stellenbewerbung, bei einer Steuererklärung oder zur Erlangung eines Asylantenpasses: Nie wird so oft gelogen, wie im Zusammenhang mit Behörden.

    Die Behörden behandeln das Individuum als allgemeiner Fall. Sie schubladisieren den Menschen in eine den Gesetzen entsprechende Person. Dadurch entsteht das Gefühl, ein Recht auf Lügen zu haben.

    Was fast niemand weiss: Das Lügen entfernt einen von sich selbst. Vorgestellte Lüge und Wahrheit befinden sich nicht im selben Körper. Der Lügende verzettelt sich. Wahrheit hat Bestand, Lüge vergeht. Die Massenmenschen schlafen ein, das Ziel ist erreicht, die Manipulation kann beginnen.
  • #78 Two Wolves 13.06.2018    
    Schon gemerkt? Behörden veranlassen, zu lügen

    Ob bei einer vom Jobcenter veranlassten Stellenbewerbung, bei einer Steuererklärung oder zur Erlangung eines Asylantenpasses: Nie wird so oft gelogen, wie im Zusammenhang mit Behörden.

    Die Behörden behandeln das Individuum als allgemeiner Fall. Sie schubladisieren den Menschen in eine den Gesetzen entsprechende Person. Dadurch entsteht das Gefühl, ein Recht auf Lügen zu haben.

    Was fast niemand weiss: Das Lügen entfernt einen von sich selbst. Vorgestellte Lüge und Wahrheit befinden sich nicht im selben Körper. Der Lügende verzettelt sich. Wahrheit hat Bestand, Lüge vergeht. Die Massenmenschen schlafen ein, das Ziel ist erreicht, die Manipulation kann beginnen.

» Zur Übersicht

Die Lüge ist überall

  • #0 info 02.11.2010  
    Habt Ihr Euch schonmal gefragt, welche Rolle die Lüge in unserem Wirtschaftsmonster spielt? Ihr werdet staunen. Oder merkt Ihr es gar nicht mehr? Das ist gut möglich.

    Die Werbung: Fast jede Werbung lügt. Sie behauptet zum Beispiel, der Kauf von etwas macht uns grossartig. Ich muss genügend bei mir sein, um nicht drauf reinzufallen. Oder stimmt es gar? Das bleibt Dir überlassen.

    Die Politik: Man sagt nicht, was einen bewegt, sondern höchstens, was der Gegner denken soll, was einen bewegt. Du glaubst es? Man muss das kleinste Übel nehmen - oder nicht wählen.

    Die Wirtschaft: Eine Firma sagt dem Gegner nicht, was sie denkt. Das wäre das Dümmste, was sie machen kann. Vernichten will man ihn, oder klein kriegen und selber grösser sein. Was ist das für eine Welt?

    Die Banken: Ja klar, es ist kein Problem, unterschreiben Sie hier, und Sie haben den Kredit, Sie können ein Haus bauen, dank uns. Wenn sich die wirtschaftlichen Zeiten ändern, wird einfach der Sachbearbeiter ausgetauscht, und der putzt durch.

    Verträge: Es steht ganz verklausuliert, und ganz klein, so dass es der über 45-jährige nicht mehr lesen kann, und von teuren Anwälten durchgearbeitet und geschliffen und getunt, dass Du im Ernstfall keine Chance hast.

    Die Angestellten: Sie erzählen nicht, was sie für Karrieremassnahmen vorhaben, Wenn der andere das wüsste, dann wärs vorbei. Also wird fleissig geschwiegen. Du hast gute Freunde bei Deinen Kollegen? Glück gehabt - oder Du weisst nicht mehr, was gute Freunde sind. Oder Du hast die Karriere aufgegeben.
  • #1 Two Wolves 30.10.2010    
    Alle Kriege wurden mit Lügen eröffnet. Der I. WK. Der II. WK. Pearl Harbour. Der Vietnamkrieg (Golf von Tonkin-Überfall hat nie stattgefunden). Die vielen kleineren Kriege. Wir lesen das, heute in den Geschichtsbüchern, und glauben es.

    Nach 9/11, wo 3000 Menschen in die Luft gesprengt wurden, und zwei Flugzeuge drei Hochhäuser zum Einsturz brachten (WTC 7), wurde der Nahe Osten überfallen, um die Demokratie zu bringen. Oder halt, das hat nicht geklappt, man hat einfach Bin Laden gesucht. Aber der ist schon lange tot. Also weshalb wurden über eine weitere Million Menschen umgebracht?

    Die Terroranschläge in London und in Spanien, sowie die ganzen anderen Terroranschläge waren ein Fake. Auch Bin Laden war mehrmals gefälscht, in seinen Videoansprachen, es war jemand anders, am Bart erkennbar. Gerade hat man wieder etwas gelesen von einer Frachtmaschine mit einem Päckchen aus Jemen. Es hiess, das sei voll mit Sprengstoff. Es wurden -zig Beamten beschäftigt. Dabei war es einfach eine weitere Lüge.
  • #2 info 30.10.2010    
    Es ist dermassen selbstverständlich geworden, dass die Lüge unser Geschäftsleben durchzieht. Es gibt Ausnahmen, wie einzelne Selbständige. Aber der grosse Rest ist so verlogen, dass er es nicht mehr merkt. Und das war mal anders... vor 50 Jahren hatten viele Menschen kaum einmal Kontakt mit einem 'Geschäftsmann'. Und vor 5000 Jahren hatten die Menschen keinen Kontakt mit Geld. Ich glaube, die Leute waren auf jeden Fall glücklicher. Und was bemerkenswert ist: Sie waren gleichzeitig auch wacher, aufgeweckter.
  • #3 info 31.10.2010    
    Foreclosuregate: Die grösste Lüge seit Menschengedenken in Amerika, auf dem Immobilienmarkt. Millionen amerikanischer Hausbesitzer wissen nicht, wem sie Geld schulden. Gerald Celente sagt, es sei einfach eine weitere Lüge des Bankensystems.
  • #4 Two Wolves 02.11.2010    
    Auf N-TV und auf N24 kommt scheints jetzt massiv Werbung für Bundesanleihen in Deutschland. Das gab es noch nie. Es ist klar: Diese Bundesanleihen sind bald zum Crash vorgesehen, wie letzthin die in Österreich auch. Also: Sie wissen, dass sie crashen, aber sie machen extra Werbung dafür, damit sie der kleine Hansdampf auch noch kauft. Irgendwo sitzt jemand, der das weiss, und der seine Leute anweist, das zu tun. Und dieser Jemand wird nicht eingehen in die Freiheit. Aber er wird reich sein. Was ist Dir lieber?
  • #5 info 07.11.2010    
    In der Nahrungsmittelindustrie wird auch gelogen: Pizzas und Burger werden mit Analogkäse angeboten, was nichts mit Käse zu tun hat, sondern mit Pflanzenfett. Eine Wurst hat nur 62 % Fleisch, was ist der Rest? Zum Beispiel Geschmacksverstärker E 621, der täuscht Geschmack vor, wo keiner ist. Zuviel davon kann Hirnschäden verursachen. In einer industriellen Wurstfabrik, wo Hunderttausende Würste pro Tag hergestellt werden, lügt schon der Leiter der Abteilung, weil man seine Welt, wo er jeden Tag lebt und schafft, nicht einfach zerstören soll. - Wenn die Dieselpreise steigen, die Lastwagenleasings wegfallen und die grossen Supermärkte zumachen, werden viele Lügen wegfallen. Warum? Weil die Supermärkte in Konkurrenz zueinander stehen, was die Preise anbelangt. Das ist, wo die Methoden herkommen - weil es nur noch um die Preise geht.
  • #6 Two Wolves 08.11.2010    
    USA zensieren Schulden-Spot - In den USA darf ein Spot über die grosse Haushaltsverschuldung nicht gezeigt werden. Das ist verboten. Haben Sie das gewusst? In Frankreich war es ab Mitte der 1760er Jahre verboten, über die Staatsverschuldung zu sprechen. Und Sie haben ja gehört, dass Frau Merkel die Medien einberief, für eine 'rücksichtsvolle' Darstellung? Aber wenigstens in der Schweiz, da können die Medien frei berichten^^ Z. B. über die Biopass-Initiative: Kein Medium hat davon am Anfang auch nur 1 Wort erwähnt, trotz ausführlichster Pressecommuniques.
  • #7 info 08.11.2010    
    Ein Anlageberater: 'Glauben Sie mir, ich habe es aufgegeben, die meisten Kunden auf Investor-Niveau zu beraten, die schauen Dich mit großen Augen an und fragen sich, ob ich noch ganz echt bin. Lediglich einige erfolgreiche Vollblut-Unternehmer und der eine oder andere Banker denken wie wir. Ich kenne ein paar, die haben für alle Eventualitäten vorgesorgt und machen nach außen auf business as usual.' Von etwas muss man schliesslich leben - und die meisten Schafe wollen ohnehin nur Papier. - Es ist zu einfach, davon auszugehen, dass nur die Eliten etwas verschweigen. Es sind alle, die sich gegenseitig anlügen, und alle, die darauf hereinfallen.
  • #8 admin 08.11.2010    
    '1000 neue Lehrer-Planstellen hatte Ministerpräsident Horst Seehofer fest zugesagt, wollte Millionen in ?das wichtigste Politikziel?, die Bildung unserer Kinder, pumpen. Doch mit einem Federstrich wurde das jetzt gecancelt, vom Finanzminister Fahrenschon gehöhnt, Kultusminister Spaenle solle froh sein, dass nicht Stellen gestrichen würden. Ein paar Millionen mehr für die Bildung ? das sind Peanuts im Vergleich zu den Milliarden, die der Freistaat in die BayernLB
    gepumpt hatte. Aber da ging es ja nicht um die Zukunftschancen unserer Kinder und damit unserer Gesellschaft; da ging es ja nur darum, die von diesen Herren verschuldeten Pleiten auszubügeln und damit zu vertuschen.' - http://www.abendzeitung.de/politik/meinung/225710
  • #9 admin 09.11.2010    
    'Als aufgeklaerter Buerger sollte man inzwischen wissen, dass man alles, was dementiert wird, ernster nehmen muss als das, was zugegeben wird. Beispiele gefaellig? Bitte sehr:

    'Die Renten sind sicher' --> raus aus der gesetzlichen Rentenkasse
    'Die Sparkonten sind garantiert' --> raus aus Papier
    'Gold/Silber ist keine Geldanlage' --> her damit
    'Bildung hat Prioritaet' --> ja, beim Ansetzen des Rotstifts
    'Der Aufschwung kommt' --> es geht abwaerts
    'Wir halten d. Inflation niedrig' --> anschnallen und festhalten, es geht los

    Ich erwarte schon eine ganze Weile die Ansage: 'Es wird keine DM2 geben.', dann dauert es hoechstens noch Tage.'

    http://213.145.232.18/zentralbanken.htm
  • #10 admin 09.11.2010    
    "Man kann sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber man kann sie dazu bringen, immer dreister zu lügen." - Autor unbekannt
  • #11 info 09.11.2010    
    Warum ist das so?
  • #12 Two Wolves 10.11.2010    
    Facebook: Die grösste freiwillige Menschenregistrierungsmaschine der Welt. Der People-Finder? Ja wer würde Dich sonst nach dem Kennwort Deiner Email-Accounts fragen? Und wem würdest Du es vor allem geben? Die Leute posten Myriaden von Fotos und machen Psycho-Tests mit, geben auch politische Statements ab - Die Registrierungsmaschine ohne Zwang dankt es Euch. Denn wenn Ihr den Account löscht, wird er nur als inaktiv gesetzt - die Daten bleiben weiterhin bei Facebook.

    http://webdesign-schweiz.ch/kmu-tipp.php?tippId=53 gegen Schluss: 'erfolgte die zweite Finanzierungsrunde durch die Risikokapitalfirma Accel Partners, in deren Vorstand auch Gilman Louie sitzt, seines Zeichens CEO von In-Q-Tel. Diese Firma wurde 1999 von der CIA gegründet mit dem ausdrücklichen Geschäftszweck des Data-Mining. Dr. Anita Jones, die auch im Verwaltungsrat von In-Q-Tel sass, stand gar der Abteilung für 'Defence Research and Engineering' des US-Verteidigungsministeriums vor. Sie beaufsichtigte zudem die 'Defence Advanced Research Projects Agency' (DARPA), deren 'Information Awareness Office' (IAO) laut Selbsterklärung die Aufgabe hatte, Informationstechnologien zu entwickeln, um Terrorgefahren durch 'total information awareness' (totale Überwachung) begegnen zu können.'
  • #13 info 10.11.2010    
    Egal wo Du hinschaust, es erweist sich, dass es eine Enttäuschung ist, denn es ist eine grosse Lüge. Auch Apple, die 'heldenhafte' Manufaktur, stellt ihre iMacs und iPhones im Fernen Osten her, zu abstrusen Arbeitsbedingungen, damit sie im Preis konkurrieren können. Auch Obama, den Viele vergöttert haben vor wenigen Jahren, er ist auch eine Lüge. Ich kann das Wort schon bald nicht mehr hören. Und jetzt? - Bis die Korporationen, also die grossen Gesellschaften, mit den auswechselbaren CEOs, unser Vertrauen verdient haben - was noch eine Weile dauern wird - schenk ich mein Vertrauen den KMUs, den 80 Prozent der kleinen Unternehmen, die nie in den Schlagzeilen sind, aber einen Grossteil des Umsatzes machen. Die sind schwach in der Werbung, trumpfen nicht mit verrückten Akquisitionen auf, haben die Regierung nicht in der Hand, aber sie bieten seriöse Leistung.
  • #14 Two Wolves 11.11.2010    
    'Es müsse der gute Wille der Commerzbank-Führung erkennbar sein, wenigstens einen Teil der Zinsen an den Bund zu zahlen, betonte Friedrich.' MMnews - Da liegt der Widerspruch ganz eindeutig darin, dass man der Commerzbank guten Willen oder Gefühle andichtet. Die hat sie nicht, als Korporation. Hat sie nicht zu haben. Denn sie ist profitorientiert - das schuldet sie ihren Aktionären. Da erkennt man im zweiten Schritt dann auch, dass Profitorientiertheit und Gefühle, Gewinn und Liebe, Maschinen- und Menschenästhetik nicht zusammenpassen. Gier ist gewissermassen, wenn der Mensch sich zur Maschine macht.
  • #15 info 11.11.2010    
    Hmmmm, der Thread hier scheint der längste des Forums zu werden. Man muss nur die Zeitung aufschlagen, schon tritt sie einem aufs neue entgegen. - 'Ungarns Regierung nutzt den Giftunfall in einer Aluminiumfabrik, um sich heimlich den Zugriff auf die Wirtschaft zu sichern. Zwar ist der nur in Notfällen erlaubt - doch die werden nicht definiert. Der Staat hat also völlig freie Hand.' - Süddeutsche - Das waren ursprünglich mal Volksvertreter. Die stehen den Bewohnern Rechenschaft. Kennt Ihr noch einen? Ja? Nein?
  • #16 Two Wolves 11.11.2010    
    'Irland sei in der Lage, seinen angeschlagenen Haushalt aus eigener Kraft in den Griff zu bekommen, sagte Brian Lenihan, Irlands Finanzminister, am Donnerstag in Dublin.' - In der Zwischenzeit bereiten sich die Euroländer darauf vor, nach Angaben aus Berliner Regierungskreisen, Irland mit Geld aus dem EU-Rettungsfonds vor dem Staatsbankrott zu helfen. Bloomberg zeigt heute wieso: 10-Jahres-Anleihen fast auf 9 % hochgeschossen. Die Unwahrheit gehört zum Geschäft. Wirklich?
  • #17 info 13.11.2010    
    Kürzlich etwas vernommen von einem Arbeiter in einem VW-Werk in Ostdeutschland. Er hat einen anstrengenden Job, keiner traut sich was sagen, und er verdient 692 EUR netto. Doch er produziert etwas. 4/5 der Staatsangestellten produzieren nichts (nützliches), und haben einen höheren Lohn.

    Wenn man die 4/5 der Staatsangestellten entlässt, und 4/5 der Arbeiter, weil sie auch nichts nützliches produzieren, sondern nur die Nachfrage, die aufgrund der Werbung entsteht, was haben wir dann? Einerseits jede Menge von Leuten, die nicht überleben können. Und andererseits zu wenig Steuern.

    Das ist eine der grössten Lügen überhaupt: Dass ein Mensch nur überlebt, weil er sich zur Arbeit zwingt. Heute ist das schon so, weil alles aus dem Supermarkt kommt. Und das Geld kommt vom Arbeitgeber, oder vom Staat, der es umverteilt. Aber das Geld ist überlebenswichtig. Geld... überlebenswichtig... Man stelle sich das einmal vor! Einfach auf der Zunge zergehen lassen. Bedeutet das nicht, dass wir zum Sklaventum verdammt sind? Doch! Verdummt zum Sklaventum. Wacht auf.
  • #18 Two Wolves 15.11.2010    
    'Über Jahre hat sich eine Clique von Finanzjongleuren mit windigen Geschäften gegenseitig Millionen zugeschachert. Nun ist das System aufgeflogen. Der Vorwurf: Kursmanipulation bei Aktien. Die Beteiligten sind Unternehmer, Journalisten, Aktienhändler, Aktionärsschützer.' - Aktienmanipulationen erschüttern Börsenszene: Impulse
  • #19 info 29.11.2010    
    'Es ist ein Desaster für die US-Diplomatie. WikiLeaks hat mehr als 250.000 Dokumente aus dem Washingtoner Außenministerium zugespielt bekommen, interne Botschaftsberichte aus aller Welt. Sie enthüllen, wie die Supermacht die Welt wirklich sieht - und ihren globalen Einfluss wahren will.' Spiegel - Wieso sind Wikileaks-Dokumente so brisant? Wenn die Diplomatie nicht auf Lügen basieren würde, sondern man sich reinen Wein einschenkte, gäbe es kein Problem. Nur, wir sind es uns gewohnt. Warum eigentlich? Warum wollen wir uns einen Vorteil sichern, wenn wir doch gar nicht so sehr voneinander getrennt sind?
  • #20 Two Wolves 01.12.2010    
    Es gibt einen Trickfilm dazu, ca. 20 min Länge, der es sehr schön zeigt: Die Väter und die Politiker als diejenigen, die es ganz normal finden, zu lügen, um sich vermeintliche Vorteile und Stress einzuhandeln - und der kleine Sohn, der es gefühlsmässig ganz eindeutig besser weiss.
  • #21 info 02.12.2010    
    Mit Ehrlichkeit entsteht ein Leben, das voller Glück ist, etwas, von dem die Unehrlichen keine Ahnung haben. Ehrlichkeit meint nicht eine Wertung von Wahrheit, sondern ein bewusster Verzicht darauf, die Unwahrheit wissentlich auszusprechen oder das Wissen zu verheimlichen, um damit einen meist finanziellen Vorteil zu erzielen. Es ist dies, was aus einer Finanzwirtschaft das Letzte herausholt und sie dann abstürzen lässt, unweigerlich.
  • #22 info 02.12.2010    
    Wie hörten die Menschen auf, eine Verbindung zu Gott zu halten? Man kann es sich vorstellen, dass zuerst die Religion kam: Sie teilen die Welt ein in religiöse und nicht religiöse Menschen, und die religiösen halten bestimmte Regeln ein, die mit der Zeit immer absurder werden. So fällt es den Menschen nicht mehr auf, dass es noch etwas Drittes gibt, und dies geht bald vergessen. Es gibt also z. B. die Christen, die zur Kirche gehen, und die Atheisten, die das blöd finden. Dazwischen ist der richtige Weg, aber der ging mittlerweile verloren - weil wir keine Vorbilder mehr haben, die es uns vorleben und erklären. Ganz tief in uns drin jedoch lebt die Erinnerung fort, und sie kommt wieder zum Vorschein.
  • #23 info 03.12.2010    
    In einer Chat-Fragerunde an Julian Assange sagt jemand, er sei früher Diplomat gewesen, und betont, dass es nicht möglich gewesen sei, diplomatisch tätig zu sein, ohne die Sicherheit der Diskretion. Aber das bedeutet ganz klar, dass seine Arbeit nicht möglich gewesen sei ohne die Lüge und die Geheimhaltung. Wenn die Lüge und die Geheimhaltung dadurch verschwindet, weil in Zukunft Wikileaks und viele andere Institutionen denen in die Karre fahren, dann kann das ja nur gut sein!
  • #24 admin 18.12.2010    
    «Geheimhaltung ist für das Wohl einer Gesellschaft entscheidend» - Gerade im ökonomischen Bereich spielt Geheimhaltung eine zentrale Rolle' [...] Wissen ist Macht, wenn es in den Händen weniger liegt. Es existiert daher die Idee, dass vollkommene Transparenz eine gerechte Welt hervorbringt, in der es keine Machtverzerrungen durch Informations-Asymmetrien gibt. Diese Annahme muss man aber hinterfragen. Es stellt sich nämlich heraus, dass eine vollkommen transparente Welt auch eine Welt der Informationsüberflutung ist, UND DASS SICH MENSCHEN UNTER SOLCHEN UMSTÄNDEN AM DENKEN UND VERHALTEN ANDERER ORIENTIEREN, anstatt die Fakten unabhängig voneinander zu beurteilen. - Die Unfreiheit tritt der Transparenz entgegen - nur wer frei ist, kann mit der Transparenz umgehen. - http://bazonline.ch/digital/internet/Geheimhaltung-ist-fuer-das-Wohl-einer-Gesellschaft-entscheidend/story/15330788
  • #25 info 19.12.2010    
    Bei den Finanzhilfen für Griechenland und Irland hat die Europäische Union nach den Worten von Frankreichs Wirtschaftsministerin Christine Lagarde absichtlich gegen ihre eigenen Regeln verstoßen. "Wir verletzten alle Rechtsvorschriften, weil wir einig auftreten und wirklich die Euro-Zone retten wollten", wurde Lagarde am Samstag vom "Wall Street Journal" zitiert. "Der Vertrag von Lissabon war eindeutig. Keine Rettungsaktionen." - In der politischen Realität ist das offenbar egal.
  • #26 Two Wolves 27.01.2011    
    Die Leute sagen, sie treten einem Lions-Club bei, oder einem Rotary-Club, oder was auch immer, um Kontakte zu knüpfen. Was sie nicht sagen, ist, dass sie diesen Clubs beitreten, um Macht zu erlangen; das verheimlichen sie. Andererseits nehmen sie an Seminaren teil, wo gesagt wird, dass alle eins sind und sie einander deswegen nicht belügen und nichts verheimlichen sollen. Diese Leute haben die Lüge in sich. Wir haben alle die Lüge in uns. Was, wenn wir die Lüge aus uns rauskriegen? Ist die Lüge womöglich Teil einer Strategie der Eliten, um uns das Geld abzuknöpfen?
  • #27 info 01.02.2011    
    Unsere Gedanken und Einstellungen werden kontinuierlich geformt und gestaltet. Aber nicht nur das, unser ganzes Bewusstsein scheint subtil und unerbittlich ausgelöscht zu werden. Jemand hat dafür bezahlt, und für Geld machen manche Menschen alles.

    Edward L. Bernays, dessen Onkel Sigmund Freud hiess, dominierte die PR-Industrie seit den 30er Jahren und war für gute 40 Jahre danach eine bedeutende Kraft. Er nahm Hunderte Aufträge an, um die öffentliche Wahrnehmung einer Idee oder eines Produkts zu erschaffen und zu formen.

    Seither werden wir in beinahe jeder Handlung unseres Lebens, ob in der Politik oder in der Wirtschaft, durch eine geringe Zahl von Personen beherrscht, die die mentalen Prozesse und Verhaltensmuster der Massen verstehen und steuern. Sie produzieren bspw. Pressemeldungen, die bahnbrechende wissenschaftliche Forschungsergebnisse als Fertignachrichten bringen, unbemerkt geschrieben von PR-Unternehmen.
  • #28 admin 01.02.2011    
    1922 entdeckte General Motors (GM), dass die Beigabe von Blei zum Benzin mehr PS erbrachte. Als es Bedenken wegen der Sicherheit gab, bezahlte GM das Bergbauamt dafür, einige gefälschte ?Versuche? durchzuführen und unechte Forschungsergebnisse zu veröffentlichen, die ?bewiesen?, dass das Einatmen von Blei harmlos sei. Stellen wir in diesem Zusammenhang Herrn Charles Kettering vor.

    Charles Kettering war nicht nur Gründer des weltberühmten Sloan-Kettering Gedächtnisinstitut für medizinische Forschung, sondern zufällig auch Vorstand bei General Motors. Durch einige seltsame Zufälle bringt das Sloan-Kettering Institut bald darauf Berichte heraus, die aussagen, dass Blei von Natur aus im Körper vorkommt, und dass der Körper die Möglichkeit habe, geringe Mengen davon wieder auszuscheiden. Durch ihrer Verbindung zur Stiftung für industrielle Hygiene (Industrial Hygiene Foundation) und zum PR Riesen Hill & Knowlton boykottierte Sloane-Kettering jahrelang alle Anti-Blei-Studien mit Erfolg (Stauber, S. 92).

    Ohne organisierten wissenschaftlichen Widerstand wurde in den nächsten 60 Jahren mehr und mehr Benzin verbleit, bis in den 70ern schon 90% des Benzins verbleit waren.

    Nach langen Jahren unermüdlicher, unabhängiger Aufklärungsarbeit wurde die Schädlichkeit von Blei jedoch zu offensichtlich, um weiter vertuscht werden zu können, und verbleites Benzin wurde in den späten Achtzigerjahren langsam abgeschafft. Aber in den insgesamt 60 Jahren wurden schätzungsweise 30 Millionen Tonnen Blei staubförmig auf Amerikas Straßen und Autobahnen freigesetzt. 30 Millionen Tonnen.
  • #29 admin 03.02.2011    
    Über die Pharmaindustrie, es ist ultimativ und allerhöchste Zeit: http://www.dailymotion.com/video/x9289r_3-azk-dr-john-rengen-virapen-nebenw_news
  • #30 info 19.02.2011    
    Nicht nur Guttenberg hat gelogen, auch sein Doktorvater: Der hat gesagt, Guttenberg sei einer der besten Promoventen gewesen. Wenn Guttenberg die Arbeit nicht selbst geschrieben hat, wie kann sein Doktorvater dann eine solche Bechauptung aufstellen? - Auch Doktorväter brauchen Fördermittel, und Gutti sass als Politiker an der Quelle...
  • #31 info 05.04.2011    
    ein französischer film, der sehr schön zeigt, wie die menschen auf der welt miteinander umgehen:

    [vid]vd1nh0eL4S8[/vid]
  • #32 Two Wolves 23.04.2011    
    Die Erhöhungen der Lebensmittelpreise auf breiter Front wird jetzt bekannt, obwohl die Inflationsmeldungen wie üblich gering liegen. Daran sind jedoch nur die Spekulanten schuld, weil sie auf steigende Preise spekulieren, ist klar. Und dann wird auch klar, weshalb Jean-Claude Juncker sagt, dass die politischen Weichenstellungen der Eurozone nur 'in dunklen geheimen Räumen' geschehen sollen, um 'gefährliche Bewegungen der Finanzmärkte' zu verhindern.
  • #33 info 25.04.2011    
    iPhones speichern, wo sich ihre Besitzer aufhalten - unverschlüsselt. Und auch Google's Android Software sammelt Daten über die Bewegungen der User.
  • #34 Two Wolves 28.04.2011    
    Bundesplatz wurde mit Kreide bekritzelt

    Die Berner Polizei war sofort ausgerückt, um die jugendlichen Vandalen zur Rechenschaft zu ziehen.

    http://www.20min.ch/news/bern/story/Bundesplatz-wurde-mit-Kreide-bekritzelt-24326185

    eine vandalistische tat - damit ist die etikette gefunden.
  • #35 info 29.04.2011    
    Jetzt mal zu einer riesengrossen Lüge, die wir von klein auf eingebleut kriegen:

    Kein Geld = Hunger - ?

    Das ist
    einfach nicht wahr. Es gibt keine Hungersnöte. Hat es nie gegeben. Wenn jemand Hunger hat, muss er sich nur bücken und ein Wildkraut auflesen. Unsere Geschichtsbücher und unsere Spendenaufforderungen können wir wegschmeissen.

    Was es jedoch gibt, das sind eingebildete Hungersnöte. Dazu reicht es, einer kleinen oder grösseren Menschengruppe zu sagen, sie seien in der Hungersnot. Dazu stellt man noch die nötigen Requisiten auf, wie überfüllte Arbeitsämter, Suppenküchen und Lebensmittelgutscheine - fertig ist die kollektive Not.

    Und noch zu dem armen Afrika: Ein Land, das die Grundbedingungen des Lebens nicht bewältigt kriegt, ist unter westlichem Druck - denn die Westmenschen brauchen ab und zu den Beweis, dass es ihnen gut geht und sie wie verrückt arbeiten müssen - Damit das Geld über alle Preise und die Steuern den Wenigen zugute kommt. Wacht auf.
  • #36 info 02.05.2011    
    Bin Laden ist jetzt offiziell erschossen worden. Aha. Andere Stimmen sagen, das habe Obama nur gesagt, um von seiner gefakten Geburtsurkunde abzulenken. Übrigens, das liess den Preis des Nordseeöls Brent um über 1 $ fallen. Und das Öl besteht immer noch aus gepressten Dinosauriern, weswegen man solche Preise ansetzen kann, oder? http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/06/welche-energiekrise.html - Geht grosse Politik überhaupt, ohne bewusst zu lügen?
  • #37 info 24.06.2011    
    Wenn die USA als weltweite Militär-Übermacht auch offiziell pleite sind, was demnächst zum zweiten Mal geschieht, dann ist das v. a. für ein Land prekär: Israel. Im Moment wird schon gemeldet, dass Israel im Alarmzustand ist, zweimal am Tag seine Sirenen testet, die Bevölkerung die Schutzräume aufsuchen lässt und jedem Bürger Gasmasken verteilt. Man darf gespannt sein, was geschieht, wenn die USA als aggressiver Schutzpudel ausfällt.
  • #38 info 29.06.2011    
    Lagarde ist gewählt, jetzt kommt Strauss-Kahn frei. So wird es immer bleiben. Wir tragen dazu bei, dass es nicht so bleibt.
  • #39 Two Wolves 29.06.2011    
    eine schuld gibt es nicht. es ist nur eine konstruktion der banken. du wirst in der natur nie so etwas wie eine schuld antreffen. ein schuldiger baum? sicher nicht - es ist eine konstruktion der banken, um sich zu bereichern, weiter nichts.
  • #40 info 30.06.2011    
    Stammt aus einem Vorstandsvorzimmer einer der ganz großen Banken: Raus aus allen Assets, raus aus Aktien und der in Kürze fälligen LV, raus aus allem Papier.
    Rät im "inner circle" zum Kauf von Ackerland, Immo und - natürlich - Gold/Silber, raus aus der Stadt ziehen, etc. Im kleinen Kreis wird das empfohlen, was man der Masse nicht sagt.
  • #41 Two Wolves 01.07.2011    
    Spiegel-Schlagzeile am 29.06.2011: 'Bankenaufsicht dementiert Massenscheitern der Banken' - Dann ist es jetzt vorbei. Höchste Crashgefahr in einigen Wochen.
  • #42 info 12.07.2011    
    'Es ist wahr, daß Diamanten synthetisch hergestellt werden können und zwar nicht nur in schlechter Qualität, sondern seit ein paar Jahren auch in Schmuckqualität. Diese Steine sind von Stoff her echte Diamanten - aber im Labor hergestellt - und sie kosten nur einen Bruchteil echter Steine. Soweit ich weiß gibt es bis dato noch immer kein Gerät um diese hervorragenden Fälschungen russischer Produktion von echten Steinen zu unterscheiden. Das Seltsame an der Geschichte ist, daß niemand darüber spricht. Es würde mich nicht wundern, wenn eines Tages entdeckt wird, daß ein Teil der seit 2000 verkauften Diamanten nicht echt ist. Das gleiche haben wir schon bei Rubinen und Saphiren. Dort werden in Partien kleiner Steine bis 0,10 Carat preiswerte Synthesen eingemischt (20 bis 30%). Es schert Niemand - Es will niemand wissen solange das Spiel weitergeht!'

    Das gleiche Spiel haben wir auch beim Gold: Viele Barren sind mit Wolfram gefüllt, das die gleiche Dichte hat wie Gold und daher nicht festgestellt werden kann, ohne dass man den Barren anbort. Hat man den Barren angebohrt, so muss man ihn erst wieder einschmelzen, und kann ihn erst dann wieder verkaufen. Wer also den Maximalpreis erzielen will, bohrt sie nicht an, und deshalb weiss überhaupt niemand, wieviele Tonnen Wolfram in den Barren drin ist, und wo sie liegen.
  • #43 Two Wolves 15.07.2011    
    Stresstest: Zeigt an, dass die Banken im Stress sind. Wozu sonst sollte es dienen, den Schafen zu zeigen, dass alles in Ordnung ist? :S Jetzt bin ich über Bankenlogik etwas in Stress geraten^^
  • #44 info 24.07.2011    
    In der Cailler-Schokolade ist ein stolzes Haus abgebildet, darunter steht: 'Maison Cailler depuis 1819'. Welche Lüge, die wir glauben, erzählt uns, dass diese Schokolade eine Tradition hat? Heute wird sie in Fabrikhallen hergestellt, die so weitgehend automatisiert sind, dass wir es uns nicht vorstellen wollen. Von den Angestellten wird vielleicht nicht gerade jeder Franken, aber jeder Hunderter abgepresst, weil Kosten eingespart werden... müssen.

    'Kennen Sie das Geheimnis von Frigor? Frigor, ist die einzigartige Rezeptur einer zarten Vermählung feinster, knackiger Milchschokolade mit einer edlen Creme aus Mandeln und frisch gerösteten Haselnüssen. Frigor. Eine Liebe, die hält - seit 1923.' Ein Spruch wie eine einzige Lüge! Nicht so schlimm? Doch. Denn alle anderen Schokohersteller beachten wir nicht mehr, sie sind eingegangen oder aufgekauft worden, warum? Weil die Frigor billig ist, uns erfolgreich anlügt und so schön rot ist.

    _ Geheimnis: Macht uns zum vornehmen Geheimnisträger
    _ einzigartige Rezeptur: Der Erfinder wurde evt. entlassen, zu teuer
    _ zarten Vermählung: In Wirklichkeit in der Maschine
    _ feinster, knackiger Milchschokolade: Alle Sinne ansprechen!
    _ edlen Creme aus Mandeln: Die billigst unter Druck eingekauft wird
    _ frisch gerösteten Haselnüssen: Man hört es, wies knuspert^^
    _ Eine Liebe, die hält: Siehe Liebe, wie sie heute ist...

    wir haben uns an die lügen so dermassen gewöhnt, dass wir sie nicht mehr merken... und sie noch selber anwenden, wenn wir beruflich tätig sind. wir merken nicht mehr, wie alles von ag's aufgekauft wird, bis nur noch wenige riesige ag's übrigbleiben. und wir helfen selber mit, unterstützen es und lügen mit. alle haben sich mehr oder weniger eine verkaufs-language angeeignet, die nur von den vorzügen spricht... einige haben extra ein training absolviert, um die feinheiten zu lernen. wozu? zum geld verdienen. wir lügen, um geld zu verdienen. lügen wir da nicht auch darüber, ob wir so viel geld verdienen müssen?
  • #45 Two Wolves 27.07.2011    
    'Meine Freundin hat mal läppische ? 15.000,- bei der AT-MillionenShow gemacht. Name und Stadt werden in der Sendung genannt. Am nächsten Tag haben Unbekannte angerufen, gratuliert und wollten Geld. Die haben einfach das Tel. Buch aufgeschlagen. Einer stand vor der Haustür. Was im Krisenfall passiert, wenn man sich als Edelmetall-Besitzer (oder Vorratshalter) geoutet hat will ich mir nicht vorstellen. KLAPPE HALTEN KANN ÜBERLEBEN SICHERN.' - Zum Absacken der Ehrlichkeit, hartgeld.com
  • #46 info 05.08.2011    
    'Schauen sie sich doch einfach völlig unverbindlich auf unserer neuen Homepage um: www.nuvio-schweiz.ch - Neben den Produkten präsentieren wir ihnen einige Topathleten die für das Niveau unserer Arbeit stehen. Zur Eröffnung der Homepage gewähren wir ihnen gerne einen Rabatt von 20% auf Bestellungen (bis 12.8). Testen sie unser Premiumprodukt NUVIO BASIC mit solubilisiertem Q10 und Vitamin E und sparen CHF 20,-. NUVIO BASIC unterstützt nicht nur Sportler bei deren Energieproduktion. Fühlen sie sich am Nachmittag oft etwas schlapp ? Dann wäre die Zeit für NUVIO BASIC... Auch im stressigen Büroalltag sorgt es für die nötige Portion Konzentration und Vitalität. Nutzen sie das Angebot und testen NUVIO - Sie werden begeistert sein!'

    Alles klar? Wieso Top-Athleten? Wieso Eröffnungs-Rabatt? Wieso Fachchinesisch? Wieso Grossschreibung? Wieso Namen? Wieso überhaupt lügen? Weil sie uns was verkaufen wollen. Weil sie davon abhängig sind. Weil sie das Geld brauchen. Weil sie denken, sie haben den goldenen Schlüssel zum Reichtum und nehmen uns das Geld weg, damit sie es nachher haben. Fällt euch auch auf, wie ungeheuer krank und gestört das ganze System ist?
  • #47 Two Wolves 18.08.2011    
    Merkel und Sarkozy sprechen miteinander - doch was sie wirklich besprechen, das erfahren wir nie. Was ganz normal ist... finden Sie? - Zuerst waren die Regierenden ehrlich zu allen Menschen, und alles war in Ordnung. Dann wurden sie unehrlich zueinander. Dann unehrlich zum Volk, das sie vertreten sollen. Als sie zu ihren eigenen Kollegen unehrlich wurden, da war die Verzweiflung gross: Sie hatten folgerichtig alle und jeden verraten.
  • #48 info 21.08.2011    
    'Die Wiener Arbeiterkammer hat sich Lebensmittelverpackungen genauer angesehen und erschreckendes festgestellt. Bei 35 untersuchten Produkten im August von zwei Supermärkten zeigte, im Durchschnitt ist nur die Hälfte Inhalt, der Rest ist schlicht Luft.' http://derstandard.at/1313024626141/Viel-Luft-wenig-Inhalt-Die-Verpackung-als-Luftikus - Das ist bestimmt der falsche weg: 'Die AK forderte Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) auf, per Verordnung das Verhältnis von Füllmenge und Luftanteil festzusetzen.' Begründung: 'Laut Maß- und Eichgesetz ist er dazu ermächtigt'
  • #49 Two Wolves 24.08.2011    
    Geheim, geheimer, Fed-Geheimbailouts: Finanzkrise: FED rettete internationale Großbanken mit Geheimkrediten in Höhe von USD 1,2 Billionen - http://www.propagandafront.de/181560/finanzkrise-fed-rettete-internationale-grosbanken-mit-geheimkrediten-in-hohe-von-usd-12-billionen.html
  • #50 info 25.08.2011    
    Gaddafi wurde gestern überfallen, sein Gold geraubt, und mit den 144 Tonnen physisch konnte von der US-Briten Mafia, sprich dem Londoner und New Yorker Bankenkartell, die aktuelle Goldpreisdrückung durchgeführt werden.
  • #51 info 26.08.2011    
    Da Deutschland Exportland ist, brauchen die Amis ja nicht zu fürchten dass das Gold, bei Deckung der DM damit, abgezogen würde. Somit könnte das Spielchen also weitergehen, die DM würde mit fiktivem Gold gedeckt und die Amis verlieren nicht Ihre Glaubwürdigkeit, dass kein Gold mehr da wäre.

    Wenn die Amis zugeben dass kein deutsches Gold mehr da wäre, würden alle anderen Länder Ihr Gold zurückfordern. Was sie natürlich ebenfalls nicht bekämen. In diesem Fall bekommen die USA aus der ganzen Welt keine Lieferungen mehr, die Welt steht vor einem 3. Weltkrieg - um die neue Vormacht, da die USA dann ausgefallen sind.

    Wieso allgemein das Gold nach London und New York verfrachtet wurde? Es ist allgemein üblich, dass grössere Goldbestände an den grossen Goldhandelsplätzen New York und London gehalten werden, um bei Bedarf schnell kaufen und verkaufen zu können - ohne Transport. Die New York Fed und die BoE wirken da als Custody Banken. Inzwischen wurde fast alles westliche ZB-Gold verleast und verkauft - über NY und London.
  • #52 info 27.08.2011    
    Wien: Fernwärme stieg von 37 Euro/MWh auf 44 Euro/MWh. Gas von ca. 50 Euro/MWh auf 60 Euro/MWh. Öl von ca. 65 Euro/MWh auf 85 Euro/MWh. Erst lassen sich die Haushaltungen abhängig machen, und dann kommt die Inflation.
  • #53 Two Wolves 10.12.2011    
    Wenn man sich einmal vergegenwärtigt, wie normal die Lüge ist, da kriegt man das kalte Fracksausen^^ In der Unternehmenskommunikation ist es normal, dass nicht alles gesagt wird...

    Bsp.: Tariferhöhungen sind immer positiv, für ein paar Einzelne, obwohl die Ticketpreise erhöht werden. Nur das Positive wird auf der Website kommuniziert, und man akzeptiert es.

    In der Politik gehört es dazu, man nennt es z. B. Diplomatie...

    Bsp.: Durch den erneuten Euro-Gipfel will man die Märkte beruhigen, und im Klartext lügt man die Märkte einfach an.

    Und sie versuchen immer wieder, es auch in unserem Privatbereich einzuführen...

    Bsp.: Ein Radiosender tat so, als erwischte er einen Mann, der fremdgeht. Es war eindeutig, dass es gelogen ist, es waren schlechte Schauspieler. Aber die, welche davon hörten, lächelten wissend.
  • #54 info 14.12.2011    
    'Die bei MF-Global für die Auslieferung von Gold und Silber bestimmten Gelder wurden offenbar von J.P.Morgan einkassiert, nicht aber die vereinbarten Mengen Gold und Silber geliefert. Die entsprechenden Mengen Gold und Silber wurden jedoch von J.P. Morgan in ihr eigenes Lagerhaus geschafft. Total verbrecherische Syndikate, die vor keiner kriminellen Handlung zurückschrecken, die Kontrollbehörde CFTC hat als Chef einen ehem. Goldman Sachs Direktor. Der findet nichts Anstößiges. Ganz und gar unglaublich. Leute, die gegen diese Syndikate aufmucken, wenn sie um ihr Geld gebracht werden (Beraubung auf White Collar Niveau) droht staatliche Internierung als Terrorist in den scharf gemachten Fema KZs der USA.' - Leserzuschrift hartgeld.com

    Klingt wie eine Räuberpistole, scheint nach Jim Willie aber so stattzufinden, auch Gerald Celente fühlt sich bedroht, wenn er weiter seinen Mund aufmacht, und Alex Jones, die beide Aufklärer sind. Was für eine verbrecherische Elite.

    Die können das alles machen, weil es in "höherem Auftrag" geschieht - zur Systemrettung. Wie lange noch?
  • #55 info 17.12.2011    
    Leute wie Eichelburg, Hörmann, Popp und andere, die vor dem Crash warnen und sich dazu verleiten liessen, eine Prognose abzugeben, werden häufig schon in der Einführung zu einer Diskussion leicht hämisch gefragt, wann es denn nun soweit sei. Wieso es denn noch nicht soweit war, das liegt nur daran, dass auch sie sich nicht vorstellen konnten, dass so unglaublich viel gelogen würde! Das Gold wird künstlich gedrückt. Das Plunge-Protection-Team begeht aktive Marktmanipulationen. Versicherer behaupten, es sei alles in Ordnung, und kaufen privat Gold. Banker empfehlen ihren Kunden nach wie vor Aktien. In den Mainstream-Medien wird alles geheimgehalten. Es ist eine einzige riesige Lüge... damit die Masse noch daran glaubt und weiter für Weihnachten konsumiert, als wäre nichts geschehen.
  • #56 info 22.12.2011    
    'erwaehnte ich nur beilaeufig das Wort Waehrungsreform vor meiner Level-2-Sachbearbeiterin. Reaktion: total geschockter Gesichtsausdruck, als haette ich sie beim Stehlen erwischt' - W. Eichelburg: 'Level-2 Sachbearbeiter bei der Ersten haben offenbar auch schon etwas von der kommenden WR und dem neuen Schilling gehört: Aber sie stehen unter strengster Verschwiegenheitspflicht und können nicht glauben, dass sonst schon jemand davon weiss.' - und sie bewahren und pflegen selbstverständlich eine lüge. warum? es ehrt sie, etwas zu wissen und dennoch verschwiegen zu sein, vor ihren kollegen und angehörigen.
  • #57 Two Wolves 29.12.2011    
    'Wenn wir den Handel z.B. bei Westgold oder Proaurum sehen, werden wir feststellen, dass fast alle Silberarten nicht lieferbar sind. Meiner Meinung ist die Ware lieferbar, aber kein Händler verkauft unter dem Einkaufspreis.' - hartgeld.com - Wir sehen, dass auch hier die Lüge ein Grundsatz des Geschäfts ist: Sinkt der Silberpreis, lügt der Verkäufer, weil er nicht billiger verkaufen will, als er selbst gekauft hat.
  • #58 Two Wolves 02.01.2012    
    W. Eichelburg: 'Wenn man nicht lügt, gewinnt man die Wahlen nicht, denn die Wähler wollen belogen werden. Man konnte ja schon vor der Parlamentswahl sehen, dass ein drastisches Sparprogramm notwendig sein wird. Gespart wird immer erst nach der Wahl.'
  • #59 Two Wolves 13.01.2012    
    Für Bankberater ist es normal, zu lügen, wie folgende Leserzuschrift auf hartgeld.com beweist: 'Ein Anlageberater, der es mit mir «besonders gut meint», wollte mir gerade am Telefon einen ganz neuen Fond verkaufen: «Sie kennen ja die unglaubliche Verunsicherung. Deshalb bestehen diese Fonds nur aus Gold, Silber und Paladium. Das ist eine totsichere Sache, mit 7% Gewinn können Sie in jedem Fall rechnen.» Meine Antwort: «7% sind mir viel zu wenig. Ich rechne mit hunderten, ja sogar tausenden von Prozenten Gewinn.» Das fand er lustig und wollte wissen, wie ich darauf käme. «Papier-Gold, -Silber oder was auch immer ist wertlos. Physisches Silber und Gold wird zum Mond, wohl eher zum Mars schiessen. Alles andere ist dem Untergang geweiht.» Er entschuldigte sich: «Ich wusste ja nicht, dass Sie wissen, was Sache ist. Aber von irgendwas muss ich ja auch leben.»'
  • #60 info 02.02.2012    
    Der Baltic Dry Index notiert auf dem mittlerweile tiefsten Stand - die Kredite sind es, welche die Reedereien verlocken, unter ihren Gestehungskosten anzubieten. Wenn dann die Kreditzinsen hochgehen, weil sie jetzt künstlich zu tief gehalten werden, droht ein Massensterben.
  • #61 info 02.02.2012    
    Der Finanzmarkt agieren Angestellte, die fremdes Geld verwalten. Verlieren sie nominal zu viel, ist ihr Bonus weg, oder gar ihr Job. Daher ist ihnen Inflation viel lieber als ein Crash. Wie viel das Geld in einigen Jahren noch wert ist, interessiert sie nicht, es ist ja nicht ihr Geld.
  • #62 info 04.02.2012    
    Der Journalist ist mittlerweile der am schlechtesten angesehene Beruf:

    [vid]VK63fvdgNPg[/vid]
  • #63 Two Wolves 10.02.2012    
    Von einem Vermögensberater heute:

    wie am Telefon besprochen, sehe ich die Jahrhundertrally vor uns. Nochmals die Gründe dafür:

    a) Historisch niedrige Aktienquote sowohl in privaten als auch institutionellen Portfolios. Anbei das Interview mit Dieter Wolf von der MEAG vor kurzem im Handelsblatt als Beweis dafür.
    b) Notenbank fluten die Märkte mit Liquidität, d. h. Geld bleibt historisch billig
    c) Unternehmen sind basierend auf NAV, DCF, EBITDA, .. etc. ratios extrem niedrig bewertet
    d) Renten KGV hat historischen Tiefstand erreicht
    e) Wirtschaft wird weiter wachsen
    f) Nicht die EURO Zone ist gefährdet. Das größte Problem in Kerneuropa wird die Schweiz bekommen

    Meine Favoriten aus der dritten Reihe:

    Amerigo ARG.TO: Kupferproduzent notiert unter 2 fachen Cash-flow
    Olympus Pacific Minerals OYM.TO: profitabler Goldproduzent mit extreme Exploraitonsupside
    Peninsula Energy PEN.AX: Urancompany wird 2012 in Produktion gehen, sehr niedrig bewertet
    Strateco RSC.TO: Revaluation wird kommen, Projektfortschritt

    - Leserzuschrift auf Hartgeld.com

    Man sieht, wie jemand den vielen Lügen in der Branche aufsitzt, indem er z. B. selber den Slang verwendet, um höhere Kompetenz vorzutäuschen: Wer lügt, belügt sich im selben Moment selber.
  • #64 Two Wolves 11.02.2012    
  • #65 info 22.02.2012    
    Finanzkrise auf einfachste Weise erklärt: Wenn ihr die zurzeit stattfindende Finanzkrise noch nicht verstanden habt, dann lest weiter - und ihr werdet verstehen: Vor langer Zeit verkündete ein Mann in einem indischen Dorf, dass er jeden Affen um 10 $ kaufen würde. Die Dorfbewohner wussten, dass es im Wald sehr viele Affen gibt. Und so sind sie in den Wald und fingen Affen. Der Mann kaufte dann die ganzen Affen um den versprochenen Preis. Als sich somit der Affenstand verringerte, suchten die Dorfbewohner nicht mehr sehr fleißig und gingen lieber ihrer alten Arbeit nach. Daraufhin versprach der Mann jeden Affen um 20 $ zu kaufen. Das beflügelte die Menschen und sie gingen in den Wald und suchten und suchten. Bald darauf sind die Affen im Wald sehr rar geworden und keiner suchte mehr richtig. Und so verkündete der Mann, er würde jeden Affen um 25 $ kaufen! Es war schon sehr schwierig einen Affen zu erwischen! Darum sagte der Mann, er kauft jetzt jeden Affen um 50 $!! Aber da er geschäftlich in die Stadt muss, wird ihn sein Assistent vertreten. Als der Mann dann weg war, sagte der Assistent zu den Dorfbewohnern: "Seht ihr die ganzen Affen hier im Käfig, die der Mann kaufte? Ich verkaufe sie euch um 35 $ und wenn der Mann morgen aus der Stadt kommt, könnt ihr ihm die Affen um die 50 $ verkaufen. Super, oder ? Die Dorfbewohner brachten daraufhin alles Geld und alles Ersparte, und kauften alle Affen um35 $. Nach diesem Geschäft haben die Dorfbewohner nie mehr wieder einen von den zwei Männern gesehen. Nur die ganzen Affen waren wieder dort, wo sie am Anfang waren! Wer glaubt nun, dass es in Österreich anders ist?

    Geld ist Lüge! Wzbw.
  • #66 info 27.02.2012    
    Polizei lässt stille SMS von privater Firma versenden: Der niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann hat die Standortüberwachung mit der stillen SMS an ein privates Unternehmen übertragen, dessen Name geheim gehalten wird.

    http://www.golem.de/news/ueberwachung-polizei-laesst-stille-sms-von-privater-firma-versenden-1202-90033.html

    "Der Anbieter, der um Vertraulichkeit gebeten hat, muss mit erheblichen Nachteilen für seine Geschäftstätigkeit und gegebenenfalls auch mit Angriffen auf seine Systeme rechnen, wenn bekannt wird, dass er auch im Bereich der verdeckten polizeilichen Maßnahmen Dienstleistungen erbringt."

    Die Ermittlung von Straftaten gerät selbst immer mehr in den Bereich der Lüge - vorerst legal.
  • #67 Two Wolves 29.02.2012    
    Österreichische Ermittler dürfen künftig gefälschte Profile anlegen und sich mit Verdächtigen auf Facebook anfreunden, etwa um sogenannte ?kriminelle Verbindungen? und besonders schwere Straftaten abzuwehren. Das berichtet der "Falter" in seiner Mittwoch-Ausgabe.
  • #68 Two Wolves 05.03.2012    
    Die Commerzbank meldet für 2011 sowohl einen Gewinn von 638 Millionen Euro als auch einen Verlust von 3,6 Milliarden Euro ? was stimmt denn nun? Beides. Alles eine Frage der Methode. Der Gewinn steht unter dem Strich jener Bilanz, die die Bank nach den internationalen Bilanzierungsvorschriften IFRS aufstellt hat. Der Multimilliardenverlust ergibt sich in einer zweiten Bilanz nach den Regeln des deutschen Handelsgesetzbuchs (HGB).
  • #69 Two Wolves 12.03.2012    
    'Um den einen oder anderen von der Notwendigkeit zu überzeugen in EM zu investieren haben wir in den letzten Wochen Mappen mit Presseartikel aus Handelsblatt etc. zusammengestellt, aus denen klar hervorgeht, was da auf uns zukommt. Also Inflationen, Verlust der Ersparnisse etc. Diese Mappen haben wir Geschäftsleuten und normalen Angestellten mit der Bitte in die Hände gedrückt, sich das anzusehen, was auch dankend
    angenommen wurde.

    Als wir nun diese Mappen wieder abholten erlebten wir unglaubliches. Die meisten meinten: "sie seien nicht betroffen"!!! Andere waren wie ausgewechselt, so als ob wir denen etwas schlimmen antun wollten, keine Freundlichkeit mehr wie beim Erstkontakt.

    Was haben wir daraus gelernt? Da wir leben müssen haben wir entschieden, auf legalen Betrug umzuschwenken. Die Leute bekommen jetzt wieder das, was sie wollen, ihnen aber nicht helfen wird, also die üblichen Finanzprodukte, die den Bach runter gehen werden.' - hartgeld.com
  • #70 info 11.08.2012    
    Man macht einen Vertrag mit einem bekannten Telefonunternehmen. Die Rechnungen bekommt man nicht - nur die Mahnungen. Die Mahnungen sind jedoch mit einer Gebühr von 25,- versehen. Die Gebühr ist nicht vordergründig als Mahngebühr ersichtlich, man sieht nur den Rechnungsbetrag. Wenn man nicht aufpasst, hat man schnell einmal 100,- zusätzlich zu bezahlen.

    Damit man die Rechnungen zu sehen bekommt, muss man irgendwo anhaken, dass man sie bekommen will. Dass man die Rechnungen nicht per Einzugsermächtigung begleichen lässt, sondern es selbst machen will, kostet nochmals gut 2,-. Wenn man markiert, dass man die Rechnungen in Papier erhalten möchte, sind die 'Vorteile der Online-Rechnung damit nicht nutzbar'.

    Und auf der Frontseite heisst es dann, dass die Tarife günstig seien... und die Leute sind sich die zunehmende Lockvogel-Politik, die nur noch aus Lügen besteht, gewohnt. Etwas anderes bekommt man in dieser Branche wahrscheinlich nicht mehr. Das ist nur ein kleines Beispiel von vielen... Ist diese (Geld-) Welt, so wie sie zur Zeit existiert, etwas anderes als zunehmend diabolisch?
  • #71 info 11.08.2012    
    Die 'Pizza Tradizionale' von Dr. Oetker ist auf echtem italienischen 'Serpentino Verde'-Stein gebacken. Dass zuhause kein Steinofen ist, mit dem man die Pizza dann eigentlich bäckt - ob das jemandem auffällt?

    Die Verpackungs-Designer haben mit den Farben und mit Schwarzweiss-Bildern von Vespas, einem Bäckerei-Team, einem Steinofen etc. ganze Arbeit geleistet. Natürlich haben die Bilder nahezu nichts mit dem Produkt zu tun - ist auch nicht vorgeschrieben, dass man hier nicht lügen soll. Werden Designer eigentlich immer dazu missbraucht, Dinge besser zu verkaufen?

    Sicher haben sich beinahe alle Beteiligten Mühe gegeben, dass es gut wird. Auch die Kostentreiber, welche maximalen Mozzarella zu minimalen Kosten beschafften. Der Gewinn kommt am Ende der Dr. Oetker KG zugute, welche eine Juristische Person ist: Keiner übernimmt wirklich Verantwortung für das, was sie tun.
  • #72 info 12.11.2012    
    Wenn Du aufhörst zu lügen, tritt nach dem Gesetz des Vakuums die Wahrheit in Dein Leben!
  • #73 info 03.07.2017    
    Das Überwachungsgesetz, ein Rohrkrepierer

    Das orwellsche Zensurgesetz von Heiko Maas ermöglicht jetzt die Überwachung jedes einzelnen Bürgers, jedoch:

    Was viel stärker ins Gewicht fällt, ist, dass jeder einzelne Bürger bei Vorfällen mit der Internetverbindung, die es u. U. täglich gibt, denken: Ich habe bestimmt den Trojaner ;)

    Dass jeder das Gefühl hat, ausspioniert zu werden, wird direkt zur Traktorfahrt nach Berlin führen, und noch viel mehr: Zur Revolution des Mobs.
  • #74 info 28.09.2017    
    Unwahrheit gleich Unfreiheit oO

    1. Es werden sehr viele Lügen verbreitet
    2. Die Massen glauben diese
    3. Sie finden es entsetzlich, wenn jmd etwas anderes sagt

    Dadurch wird die Wahrheit im Alltag unterdrückt.

    Das heisst, um Unfreiheit zu erreichen, muss niemand eingesperrt werden. Es reicht die Verbreitung von Unwahrheit.

    Lüge ist fast gleich Versklavung
  • #75 info 28.09.2017    
    Unwahrheit gleich Unfreiheit oO

    1. Es werden sehr viele Lügen verbreitet
    2. Die Massen glauben diese
    3. Sie finden es entsetzlich, wenn jmd etwas anderes sagt

    Dadurch wird die Wahrheit im Alltag unterdrückt.

    Das heisst, um Unfreiheit zu erreichen, muss niemand eingesperrt werden. Es reicht die Verbreitung von Unwahrheit.

    Lüge ist fast gleich Versklavung
  • #76 info 19.10.2017    
    Andere belügen ist sich selbst belügen - ein Beispiel

    Wer seinen Lohn vom Staat bekommt, blendet oft aus, dass ihn seine Mitbürger über Steuern bezahlen. Sonst müsste er ihnen täglich dankbar sein, und eine solche Grösse bringt selten einer auf.

    Weil einer selten diese Grösse aufbringt, blenden diese Tatsache die meisten aus. Sie belügen sich also selber.

    Die Folge davon ist, dass sie eher dafür sind, alles Mögliche mit Steuern zu bezahlen: Mehr Subventionen, mehr Sozialhilfe, mehr Sozialarbeiter, mehr Politiker, mehr Facharbeiter: Das Geld kommt von irgendwoher, nur nicht vom Steuerzahler - wenigstens sieht das in ihrem Delirium so aus.

    Also belügen sie die anderen. Als Folge davon, dass sie sich selber belügen.

    Lügen rächen sich irgendwann, je ärger, desto krasser. Das ist ein Naturgesetz. Das glaubst Du nicht? Wart's ab, wenn der umgekehrte Vorgang zum Tragen kommt - und es den Vertrauensduseligen, welche nicht vorsorgen und keine Vorkehrungen treffen, an den Kragen geht.
  • #77 Two Wolves 13.06.2018    
    Schon gemerkt? Behörden veranlassen, zu lügen

    Ob bei einer vom Jobcenter veranlassten Stellenbewerbung, bei einer Steuererklärung oder zur Erlangung eines Asylantenpasses: Nie wird so oft gelogen, wie im Zusammenhang mit Behörden.

    Die Behörden behandeln das Individuum als allgemeiner Fall. Sie schubladisieren den Menschen in eine den Gesetzen entsprechende Person. Dadurch entsteht das Gefühl, ein Recht auf Lügen zu haben.

    Was fast niemand weiss: Das Lügen entfernt einen von sich selbst. Vorgestellte Lüge und Wahrheit befinden sich nicht im selben Körper. Der Lügende verzettelt sich. Wahrheit hat Bestand, Lüge vergeht. Die Massenmenschen schlafen ein, das Ziel ist erreicht, die Manipulation kann beginnen.
  • #78 Two Wolves 13.06.2018    
    Schon gemerkt? Behörden veranlassen, zu lügen

    Ob bei einer vom Jobcenter veranlassten Stellenbewerbung, bei einer Steuererklärung oder zur Erlangung eines Asylantenpasses: Nie wird so oft gelogen, wie im Zusammenhang mit Behörden.

    Die Behörden behandeln das Individuum als allgemeiner Fall. Sie schubladisieren den Menschen in eine den Gesetzen entsprechende Person. Dadurch entsteht das Gefühl, ein Recht auf Lügen zu haben.

    Was fast niemand weiss: Das Lügen entfernt einen von sich selbst. Vorgestellte Lüge und Wahrheit befinden sich nicht im selben Körper. Der Lügende verzettelt sich. Wahrheit hat Bestand, Lüge vergeht. Die Massenmenschen schlafen ein, das Ziel ist erreicht, die Manipulation kann beginnen.

» Zur Übersicht