Webnews | Kartellermittlung gegen Facebook erhält Zulauf vieler US-Staaten | Das Bündnis zählt einer Mitteilung vom Dienstag zufolge mittlerweile 47 Generalstaatsanwaltschaften. Damit steht die überwiegende Mehrheit der US-Bundesstaaten hinter der Untersuchung. | 23.10.2019
Säugling in Stall gefunden
Freiheit verstehen - Newsletter abonnieren (Ihre Email-Adresse):

Zufällige Threads

Wie ist das, Frei zu sein?

  • #0 info 23.03.2011  
    Ein halbes Jahr nach der Eröffnung dieses Forums können wir uns daran wagen, einen Gesellschaftsentwurf zu starten^^ Aus dem 'Gedanken' von damals wird nun die Vorstellung - einer Gemeinschaft. Ich bin gespannt, wieviel kognitive Dissonanz die Menschen dazu bringt, an ihrem Elend festzukleben, und wieviele es schaffen, tatsächlich zu Neuem aufzubrechen...
  • #1 info 03.12.2010    
    Wir streben nicht mehr nach materiellem Glück, nicht nach Geld, sondern nach innerlicher, voller Zufriedenheit, die dann viel grösser ist. Dadurch brauchen wir keine Gerichte und keine Gefängnisse mehr - die Indianer z. B. hatten auch keine - da wir dann kein Magnet mehr sind für Ausländer, die das noch nicht schnallen; bei uns gibts nichts zu holen. Politiker brauchen wir auch nicht in dem Sinne, da unsere Absichten ohnehin schon jedem klar sein dürften - Heimlichkeiten haben wir nicht, haben also auch keine Angst vor Wikileaks und anderen Sachen, die übers Internet künftig vermehrt bekannt werden. Und jeder schaut für sich selbst, nicht in Egoismus, sondern jeder hat seinen Garten oder die Familie kümmert sich darum, ist also vollkommen autark, und hat dadurch (keine Steuern!) die Hände frei, um anderen zu helfen.
  • #2 info 03.12.2010    
    Keine Steuern bedeutet, wir müssen 5 x weniger arbeiten, da auch in den Preisen, so's die dann noch gibt, die Steuern aller Mitarbeiter und die Zinsen aller Kredite eingepreist waren. Die Menschen sehen ein, dass ihre Liebe nur im animalischen Sinne eine war, sie besinnen sich aufs 4. Chakra und gehen der *bedingungslosen* Liebe nach, die sich endlich mal wieder entwickeln darf. Also Konflikte sind nicht mehr einfach des anderen Schuld, sondern man bringt selber das ein, und die Lösung ist etwas Drittes, eine echte Weiterentwicklung, welche die Liebe umso stabiler macht, je länger sie dauert. Partnerwechsel sind zum grösseren Teil schmerzhaft für alle, nur nicht für die Unsensiblen. Die Menschen erleben eine wirkliche Gemeinschaft und können sich gar nicht mehr vorstellen, wie es vorher einmal war, und dass die Menschen da freiwillig drin waren.
  • #3 info 18.02.2011    
    Die Lüge die alles so durchdringt, dass die Meisten gar nicht mehr wissen, wie sehr sie lügen, und andere sagen, es geht nicht ohne, die wird verschwinden. Sie wird verschwinden, denn sie ist das grundlegende Merkmal der dunklen Zeit, die jetzt zuende ist. Und es geht wirklich ohne. Mit Lüge ist gemeint, jemandem etwas erzählen oder mitteilen, was nach dem eigenen Wissen oder Empfinden falsch ist, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Dieser Vorteil ist meistens gar keiner.

» Zur Übersicht

Wie ist das, Frei zu sein?

  • #0 info 23.03.2011  
    Ein halbes Jahr nach der Eröffnung dieses Forums können wir uns daran wagen, einen Gesellschaftsentwurf zu starten^^ Aus dem 'Gedanken' von damals wird nun die Vorstellung - einer Gemeinschaft. Ich bin gespannt, wieviel kognitive Dissonanz die Menschen dazu bringt, an ihrem Elend festzukleben, und wieviele es schaffen, tatsächlich zu Neuem aufzubrechen...
  • #1 info 03.12.2010    
    Wir streben nicht mehr nach materiellem Glück, nicht nach Geld, sondern nach innerlicher, voller Zufriedenheit, die dann viel grösser ist. Dadurch brauchen wir keine Gerichte und keine Gefängnisse mehr - die Indianer z. B. hatten auch keine - da wir dann kein Magnet mehr sind für Ausländer, die das noch nicht schnallen; bei uns gibts nichts zu holen. Politiker brauchen wir auch nicht in dem Sinne, da unsere Absichten ohnehin schon jedem klar sein dürften - Heimlichkeiten haben wir nicht, haben also auch keine Angst vor Wikileaks und anderen Sachen, die übers Internet künftig vermehrt bekannt werden. Und jeder schaut für sich selbst, nicht in Egoismus, sondern jeder hat seinen Garten oder die Familie kümmert sich darum, ist also vollkommen autark, und hat dadurch (keine Steuern!) die Hände frei, um anderen zu helfen.
  • #2 info 03.12.2010    
    Keine Steuern bedeutet, wir müssen 5 x weniger arbeiten, da auch in den Preisen, so's die dann noch gibt, die Steuern aller Mitarbeiter und die Zinsen aller Kredite eingepreist waren. Die Menschen sehen ein, dass ihre Liebe nur im animalischen Sinne eine war, sie besinnen sich aufs 4. Chakra und gehen der *bedingungslosen* Liebe nach, die sich endlich mal wieder entwickeln darf. Also Konflikte sind nicht mehr einfach des anderen Schuld, sondern man bringt selber das ein, und die Lösung ist etwas Drittes, eine echte Weiterentwicklung, welche die Liebe umso stabiler macht, je länger sie dauert. Partnerwechsel sind zum grösseren Teil schmerzhaft für alle, nur nicht für die Unsensiblen. Die Menschen erleben eine wirkliche Gemeinschaft und können sich gar nicht mehr vorstellen, wie es vorher einmal war, und dass die Menschen da freiwillig drin waren.
  • #3 info 18.02.2011    
    Die Lüge die alles so durchdringt, dass die Meisten gar nicht mehr wissen, wie sehr sie lügen, und andere sagen, es geht nicht ohne, die wird verschwinden. Sie wird verschwinden, denn sie ist das grundlegende Merkmal der dunklen Zeit, die jetzt zuende ist. Und es geht wirklich ohne. Mit Lüge ist gemeint, jemandem etwas erzählen oder mitteilen, was nach dem eigenen Wissen oder Empfinden falsch ist, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Dieser Vorteil ist meistens gar keiner.

» Zur Übersicht