Webnews | "Funktionell nutzlos": Studie kritisiert Apples Tracking-Schutz für das iPhone | ... beeinflusste die Verbindungsversuche zu Trackern nur minimal. Außerdem sollen auch persönliche oder Gerätedaten fast in allen Fällen geteilt worden sein. | 27.09.2021
Rob:Menard - Freeman on the Land
Freiheit verstehen - Newsletter abonnieren (Ihre Email-Adresse):

Zufällige Threads




Neu: Vitamin D3 K2 Tropfen vegan 🌞
Vitamin D3 mit K2 in perfekter Abstimmung
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-d3-k2-tropfen-vegan-127774


Web-News vom 22.09.2021
Der schwangere Mann aus der neuen Emoji-Kollektion wird mglw. als Symbol fortgeschrittenen Wahnsinns verwendet. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-22#nlCurrent


Neu: Vitamin B12 Tropfen 50ml 🦊
Hochdosiert & vegan
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-b12-tropfen-50ml-129418


Neu: Vitamin A Tropfen 🍓 hochdosiert
Beugen Sie dem allgemeinen Vitamin-A-Mangel vor!
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-a-tropfen-127827-hochdosiert


Betreff: Web-News vom 15.09.2021 - Als der Bund den Zuschlag für die Public-Cloud vier US-Unternehmen und einem chinesischen gibt, entsteht endlich Widerstand. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-15#nlCurrenthttps://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-15#nlCurrent


Neu: Vitamin D3 K2 Tropfen vegan 🌞
Vitamin D3 mit K2 in perfekter Abstimmung
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-d3-k2-tropfen-vegan-127774


Reines OPC aus Traubenkernextrakt 🍇
350 mg reines OPC pro Kapsel Hochwertige, schonende Herstellung
https://nem-shop.ch/produkte/pflanzen//reines-opc-aus-traubenkernextrakt-127815


Neu: Haut Haare Nägel Komplex 🌺
Kieselsäure aus Bambus; Zink, Biotin, Selen, Kupfer und weitere Wirkstoffe
https://nem-shop.ch/produkte/mineralien//neu-haut-haare-ngel-komplex-127802


Neu: Magnesium-Komplex 🤸‍♀️ vegan
Hochdosiert in Kapseln, zu Vitamin D3, für Sportler und andere - Dieses Produkt wurde nach neusten Studien entwickelt. Menschen, die Vitamin D3 supplementieren, sowie Sportler, finden somit exakt die richtigen Magnesiumformen wieder: Das enthaltene Magnesium-Citrat (Tri-Magnesium-Dicitrat) wirkt schnellstmöglich, und unser Magnesium-Oxid sorgt für den langfristigen Depoteffekt. Abgerundet wurde das Produkt mit Magnesiumbisycinat und Magnesiummalt. Damit wird das volle Wirkspektrum abgedeckt und die Verträglichkeit verbessert.
https://nem-shop.ch/produkte/mineralien//neu-magnesium-komplex-1293368205979265039-vegan


Neu: Vitamin D3 K2 Tropfen vegan 🌞
Vitamin D3 mit K2 in perfekter Abstimmung
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//strongneustrong-vitamin-d3-k2-tropfen-vegan-127774


Reines OPC aus Traubenkernextrakt 🍇
350 mg reines OPC pro Kapsel Hochwertige, schonende Herstellung
https://nem-shop.ch/produkte/pflanzen//reines-opc-aus-traubenkernextrakt-127815


Web-News vom 11.08.2021
»Wir werden nichts besitzen, keine Privatsphäre mehr haben, und wir werden glücklich sein.« - World Economic Forum. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-08-11#nlCurrent

Erfindungen

  • #0 info 02.11.2010  
    Das Schwierige an Technik und Erfindungen ist, den ersten Eindruck von Erleichterung zu überwinden. Es ist zu kurz gedacht, dass ein Auto etwas bringt, oder die Antibabypille. Antibabypillen bringen uns eine Scheinrevolution, die uns von der Liebe wegführt. Und Autos bringen in den meisten Fällen weitere Fahrten, Stress, und vor allem die Notwendigkeit, weiter zu fahren - weil der Bäcker um die Ecke zu macht.
  • #1 Two Wolves 30.08.2010    
    Beim Fernsehen ist es möglicherweise auch offensichtlich. Man sitzt drei Stunden zuhause und entspannt sich, während man ohne drei Stunden draussen wäre, um sich zu entspannen. Nun eine rhetorische Frage: Was entspannt mehr? Ich kann meditieren, nichts machen, Freunde treffen, Hobby treiben, schlafen... Zeit haben.
  • #2 Two Wolves 15.03.2013    
    Erfindungen haben den Nachteil, dass Kinder in sie hineingeboren werden. Demzufolge ist für sie die Erfindung selbstverständlich: Sie gehen davon aus, wie wenn sie die Natur ihrer Umgebung wäre. Dadurch sind sie abhängig davon, dass es die Erfindung gibt.
  • #3 info 02.05.2013    
    die jungen werden in die erfindung hineingeboren - und stellen deren existenz als bedingung für ihr leben: das auto, womit sie vom kindergarten abgeholt werden, dass man plastespielzeug im laden kauft, dass man essen im laden kauft, dass hamburger nicht gesund sind, aber dass man das in kauf nimmt, usw.

    ein junger mensch setzt heutzutage voraus, dass er selbst nichts machen kann, dass er alles woanders kaufen muss. was beschreibt die gnadenlose unselbständigkeit, das vollständigere sklaventum besser als diese tatsache?

    wie sehr sind frauen unselbständig, die nicht verstehen, wie ihr auto funktioniert? wie sehr sind männer unselbständig, die nicht verstehen, wie ihre seele funktioniert? wenn irgend etwas nicht mehr funktioniert - und das wird sein - dann brauchen sie die anderen menschen. das kann man schon in gewissem masse so halten, aber: wer in die heutige zeit hineingeboren wird, ist automatisch viel zu sehr abhängig. in ihm muss irgendwann die einsicht entstehen, dass es so nicht ewig geht, gehen kann.
  • #4 Two Wolves 18.05.2013    
    als die tee's eingeführt wurden...

    ... führten sie nur 1. klasse
    ... waren sie für diplomaten und generaldirektoren gedacht
    ... hatten sie nur 2 - 4 wagen
    ... begrüsste der schaffner mit hand am käppi
    ... gab es vorher nichts dergleichen, das europa verband

    heute fahren sie mit 14 wagen, führen bis zu drei klassen, und übers internet bekommt man tickets für jedermann. welch ein unterschied in vielleicht 50 jahren, gegenüber 500'000 jahren. man lacht über die stolzen männer, wie sie damals in weissen kitteln an der telex-anlage sassen, und denkt nicht daran, wie sie morgen über die heutigen masken lachen werden.

    [vid]fybzmgfyZ64[/vid]

    ist das fortschritt, eine errungenschaft der menschheit, oder eine simple ablenkung? vom wesentlichen? werden wir nicht viel leichter manipulierbar, wenn wir in distanzen leben und denken? wenn ein iphone nach sechs jahren keinen support mehr erhält? wenn der wald nach 1000 jahren immer noch dasteht, die vögel nach wie vor über den fluss ziehen, und wir die ewigkeit dieser handlung, den ihr selbst innewohnenden frieden nicht mehr erkennen?
  • #5 Two Wolves 23.08.2013    
    der google-chef hat sinngemäss mal gesagt, wenn du nicht willst, dass etwas öffentlich wird, dann äussere es am besten gar nicht. das heisst, alles, was mit einer suche gefunden wird, ist seiner persönlichkeit beraubt. die maschinen können alles, alles damit machen, so lange sie wollen. das ist irgendwie faszinierend und gruselig... weil es auch uns betrifft.
  • #6 Two Wolves 24.08.2013    
    wenn der mensch an die maschine glaubt, übernimmt die maschine den menschen. und er findet es fortschrittlich, cool, wahnsinnig - er sieht die auswirkungen nicht. die auswirkungen sind beschränkung, gleichmachung, massregelung - bis zur völligen auflösung des individuums.
  • #7 info 02.09.2013    
    Was sagt die Uhr? Ich muss gehen, pünktlich, noch ein Kuss, aber dann. Muss zum Bahnhof, darf den Bus zum Bahnhof nicht verpassen. Vorher muss ich noch ein Ticket besorgen. Im Zug muss ich den Ausweis zeigen. Ich werde gefilmt, von insgesamt 17 Videokameras, werde registriert, vom Internet-Shop der Bahn.

    Ich dachte, der Mensch beherrscht die Maschine... aber die Maschine, die beherrscht den Menschen - schon lange.

    (Müssen vs Wollen: Es wäre schöner, wenn wir nicht alles müssen müssten, sondern mehr wollen täten.)
  • #8 Two Wolves 23.10.2013    
    An der Börse spielt man mit Einkommen, die andere erarbeitet haben. Da muss man stark abstrahieren, damit das Spass machen kann. Und man darf nicht weiterdenken: Ich habe Anteil daran, dass eine Juristische Person über Menschen herrscht - und nach dem Besuch im Online-Shop sich bei den Menschen bedankt, als wäre es selber ein Mensch. Ich mein, das ist ein Script, kein Mensch, das sich 'freundlich' und immer gleich bedankt.

    Beim Autofahren das Gleiche: Man fährt mit dem, was 1000 andere hergestellt haben, die es sich nicht leisten können. Da kann ich den Spass am ehesten nachvollziehen - aber was ist der grausame Preis? Dass ich sage, holt mir das Benzin aus dem Irak? Dass ich sage, baut Aluminium ab in Brasilien? Baut Autobahnen, enteignet Grundstücksbesitzer, trennt Arbeit vom Wohnen? Schafft in Parkplätze
    eigebettete Supermärkte, entvölkert ganze Landstriche, sagt den Alten, ihr seid überflüssig?
  • #9 Two Wolves 17.09.2015    
    Erfindungen versklaven oder bringen einen weiter

    Zu jeder Erfindung gibt es erstmal eine lange Zeit, wo diese Erfindung sinnlos benutzt wird. Diese Zeit wird von den Globalisten benutzt, um die Leute zu versklaven. Das ist beim Fernsehen so, aber auch beim Automobil, beim Internet, beim Handy und auch beim Geld. Alle Erfindungen kann man auch sinnvoll nutzen, aber das braucht eine gewisse geistige Reife, die keiner hat.

    Man kann also sagen: Erfindungen dienen der geistigen Reife - wenn sich die Leute in den A* klemmen würden.

    Wenn Menschen unter Anwendung ihrer ganzen Intelligenz in Internetforen diskutieren würden, hätten wir sofort die grösst vorstellbare Bewusstseinssteigerung! Wir wären frei von Manipulation und wären frei! Aber da die wenigsten Menschen das freiwillig wollen... haben wir bald die grösstmögliche Versklavung.

» Zur Übersicht

Erfindungen

  • #0 info 02.11.2010  
    Das Schwierige an Technik und Erfindungen ist, den ersten Eindruck von Erleichterung zu überwinden. Es ist zu kurz gedacht, dass ein Auto etwas bringt, oder die Antibabypille. Antibabypillen bringen uns eine Scheinrevolution, die uns von der Liebe wegführt. Und Autos bringen in den meisten Fällen weitere Fahrten, Stress, und vor allem die Notwendigkeit, weiter zu fahren - weil der Bäcker um die Ecke zu macht.
  • #1 Two Wolves 30.08.2010    
    Beim Fernsehen ist es möglicherweise auch offensichtlich. Man sitzt drei Stunden zuhause und entspannt sich, während man ohne drei Stunden draussen wäre, um sich zu entspannen. Nun eine rhetorische Frage: Was entspannt mehr? Ich kann meditieren, nichts machen, Freunde treffen, Hobby treiben, schlafen... Zeit haben.
  • #2 Two Wolves 15.03.2013    
    Erfindungen haben den Nachteil, dass Kinder in sie hineingeboren werden. Demzufolge ist für sie die Erfindung selbstverständlich: Sie gehen davon aus, wie wenn sie die Natur ihrer Umgebung wäre. Dadurch sind sie abhängig davon, dass es die Erfindung gibt.
  • #3 info 02.05.2013    
    die jungen werden in die erfindung hineingeboren - und stellen deren existenz als bedingung für ihr leben: das auto, womit sie vom kindergarten abgeholt werden, dass man plastespielzeug im laden kauft, dass man essen im laden kauft, dass hamburger nicht gesund sind, aber dass man das in kauf nimmt, usw.

    ein junger mensch setzt heutzutage voraus, dass er selbst nichts machen kann, dass er alles woanders kaufen muss. was beschreibt die gnadenlose unselbständigkeit, das vollständigere sklaventum besser als diese tatsache?

    wie sehr sind frauen unselbständig, die nicht verstehen, wie ihr auto funktioniert? wie sehr sind männer unselbständig, die nicht verstehen, wie ihre seele funktioniert? wenn irgend etwas nicht mehr funktioniert - und das wird sein - dann brauchen sie die anderen menschen. das kann man schon in gewissem masse so halten, aber: wer in die heutige zeit hineingeboren wird, ist automatisch viel zu sehr abhängig. in ihm muss irgendwann die einsicht entstehen, dass es so nicht ewig geht, gehen kann.
  • #4 Two Wolves 18.05.2013    
    als die tee's eingeführt wurden...

    ... führten sie nur 1. klasse
    ... waren sie für diplomaten und generaldirektoren gedacht
    ... hatten sie nur 2 - 4 wagen
    ... begrüsste der schaffner mit hand am käppi
    ... gab es vorher nichts dergleichen, das europa verband

    heute fahren sie mit 14 wagen, führen bis zu drei klassen, und übers internet bekommt man tickets für jedermann. welch ein unterschied in vielleicht 50 jahren, gegenüber 500'000 jahren. man lacht über die stolzen männer, wie sie damals in weissen kitteln an der telex-anlage sassen, und denkt nicht daran, wie sie morgen über die heutigen masken lachen werden.

    [vid]fybzmgfyZ64[/vid]

    ist das fortschritt, eine errungenschaft der menschheit, oder eine simple ablenkung? vom wesentlichen? werden wir nicht viel leichter manipulierbar, wenn wir in distanzen leben und denken? wenn ein iphone nach sechs jahren keinen support mehr erhält? wenn der wald nach 1000 jahren immer noch dasteht, die vögel nach wie vor über den fluss ziehen, und wir die ewigkeit dieser handlung, den ihr selbst innewohnenden frieden nicht mehr erkennen?
  • #5 Two Wolves 23.08.2013    
    der google-chef hat sinngemäss mal gesagt, wenn du nicht willst, dass etwas öffentlich wird, dann äussere es am besten gar nicht. das heisst, alles, was mit einer suche gefunden wird, ist seiner persönlichkeit beraubt. die maschinen können alles, alles damit machen, so lange sie wollen. das ist irgendwie faszinierend und gruselig... weil es auch uns betrifft.
  • #6 Two Wolves 24.08.2013    
    wenn der mensch an die maschine glaubt, übernimmt die maschine den menschen. und er findet es fortschrittlich, cool, wahnsinnig - er sieht die auswirkungen nicht. die auswirkungen sind beschränkung, gleichmachung, massregelung - bis zur völligen auflösung des individuums.
  • #7 info 02.09.2013    
    Was sagt die Uhr? Ich muss gehen, pünktlich, noch ein Kuss, aber dann. Muss zum Bahnhof, darf den Bus zum Bahnhof nicht verpassen. Vorher muss ich noch ein Ticket besorgen. Im Zug muss ich den Ausweis zeigen. Ich werde gefilmt, von insgesamt 17 Videokameras, werde registriert, vom Internet-Shop der Bahn.

    Ich dachte, der Mensch beherrscht die Maschine... aber die Maschine, die beherrscht den Menschen - schon lange.

    (Müssen vs Wollen: Es wäre schöner, wenn wir nicht alles müssen müssten, sondern mehr wollen täten.)
  • #8 Two Wolves 23.10.2013    
    An der Börse spielt man mit Einkommen, die andere erarbeitet haben. Da muss man stark abstrahieren, damit das Spass machen kann. Und man darf nicht weiterdenken: Ich habe Anteil daran, dass eine Juristische Person über Menschen herrscht - und nach dem Besuch im Online-Shop sich bei den Menschen bedankt, als wäre es selber ein Mensch. Ich mein, das ist ein Script, kein Mensch, das sich 'freundlich' und immer gleich bedankt.

    Beim Autofahren das Gleiche: Man fährt mit dem, was 1000 andere hergestellt haben, die es sich nicht leisten können. Da kann ich den Spass am ehesten nachvollziehen - aber was ist der grausame Preis? Dass ich sage, holt mir das Benzin aus dem Irak? Dass ich sage, baut Aluminium ab in Brasilien? Baut Autobahnen, enteignet Grundstücksbesitzer, trennt Arbeit vom Wohnen? Schafft in Parkplätze
    eigebettete Supermärkte, entvölkert ganze Landstriche, sagt den Alten, ihr seid überflüssig?
  • #9 Two Wolves 17.09.2015    
    Erfindungen versklaven oder bringen einen weiter

    Zu jeder Erfindung gibt es erstmal eine lange Zeit, wo diese Erfindung sinnlos benutzt wird. Diese Zeit wird von den Globalisten benutzt, um die Leute zu versklaven. Das ist beim Fernsehen so, aber auch beim Automobil, beim Internet, beim Handy und auch beim Geld. Alle Erfindungen kann man auch sinnvoll nutzen, aber das braucht eine gewisse geistige Reife, die keiner hat.

    Man kann also sagen: Erfindungen dienen der geistigen Reife - wenn sich die Leute in den A* klemmen würden.

    Wenn Menschen unter Anwendung ihrer ganzen Intelligenz in Internetforen diskutieren würden, hätten wir sofort die grösst vorstellbare Bewusstseinssteigerung! Wir wären frei von Manipulation und wären frei! Aber da die wenigsten Menschen das freiwillig wollen... haben wir bald die grösstmögliche Versklavung.

» Zur Übersicht