Webnews | Gericht: Deutsche Webseiten dürfen keine US-Cookies setzen | Ein unzulässiger Datentransfer liege damit auch bei Webseiten-Plugins vor, die von einem Cloud-Dienst mit US-Bezug gehostet und geladen werden. | 09.12.2021
Mary Croft - Teil II
Freiheit verstehen - Newsletter abonnieren (Ihre Email-Adresse):

Zufällige Threads




Web-News vom 08.12.21
Gesichtserkennung, Datenerfassung, Cookies verbessern umfassend unser aller Erlebnis - wenn man den Beteuerungen glaubt. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-12-08#wholeNl


Neu: Vitamin B12 Tropfen 50ml 🦊
Hochdosiert & vegan
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-b12-tropfen-50ml-129418


++Keine Demokratie ohne Privatheit - ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!++
»Wir werden nichts besitzen, keine Privatsphäre mehr haben, und wir werden glücklich sein.« - World Economic Forum - https://muinar.ch/
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-12-01#wholeNl


Vitamin C Pulver aus der Acerolakirsche 🍒
🌞Natürliches hochdosiertes Vitamin C aus der Acerola Kirsche 200g Beutel
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//vitamin-c-pulver-aus-der-acerolakirsche-127826


Chlorella Mikroalgen 🍀 334 Tabletten
Ivarssons Nr. 1 - Made in Germany - Premiumprodukt
https://nem-shop.ch/produkte/algen--co//chlorella-mikroalgen-127808-334-tabletten


Web-News vom 17.11.21
Tracking-Pixels wurden einst nur von Spammern eingesetzt. Heute von borsenkotierten Weltkonzernen. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-11-17#wholeNl


Neu: Vitamin B12 Tropfen 50ml 🦊
Hochdosiert & vegan
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-b12-tropfen-50ml-129418


Web-News vom 10.11.2021
Anonymisierte Daten sind, sobald sie in genügender Menge vorliegen, nicht mehr anonym. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-11-10#wholeNl


Neu: Vitamin D3 K2 Tropfen vegan 🌞
Vitamin D3 mit K2 in perfekter Abstimmung
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-d3-k2-tropfen-vegan-127774


Web-News vom 03.11.2021
In umfassender Gleichgültigkeit sagen die Nutzer: Macht mit mir, was ihr wollt, denn ich gebe alle Verantwortung ab. Es geht immer weiter... bis die Nutzer selber dem Treiben endlich Einhalt gebieten.
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-11-03#nlCurrent


Web-News vom 27.10.2021
BigTech erobert auch die Bankenwelt... bald. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-10-27#nlCurrent


Alles auf der Haut wird resorbiert - auch Sonnencrème 😱
Man sollte nur das auf die Haut streichen, was man mit dem Löffel essen kann
https://nem-shop.ch/videos/alles-auf-der-haut-wird-resorbiert---auch-sonnencreme-128561

Woran es (alles?) liegt

  • #0 info 02.11.2010  
    Ihr lasst Kissinger und andere tun was sie wollen, weil ihr glaubt, dass es richtig ist und sie recht haben. Euren Chef lasst Ihr Euch tadeln und schlauchen aus Angst. Die Polizei lasst Ihr Euch Geld abknöpfen, weil Ihr denkt, das muss so sein. Und so weiter.

    Und gegenüber Euren Kindern werdet Ihr ebenso rechthaberisch, ausbeutend und ungerecht, weil Ihr es von oben so gelernt habt, bzw. es akzeptiert. Und gegenüber Eurer Frau, Eurem Mann. Ist es nicht so?

    Was wäre nun, wenn... Beispielsweise Ihr akzeptiert, dass es zwei Wahrheiten gibt. Und dass man sich die andere anhören kann, ohne zu unterbrechen. Eure gilt, und die andere gilt. Der andere hat nicht etwas zu tun, weil Ihr es für richtig haltet. Und Ihr habt etwas nicht zu tun, weil der Andere es für richtig hält.
  • #1 Two Wolves 14.09.2010    
    Kann man sich den Menschen überhaupt vorstellen als jemanden, der ein reines Gewissen hat und gerecht ist? Vielleicht braucht es gewisse Voraussetzungen: Zeit und Geld. Zeit haben wir oft nicht genug, und darum werden andere Menschen ausgenutzt oder übervorteilt. Und Geld steht dem oft im Wege, bei der Arbeit zum Beispiel. Was 'mein Unternehmen' verdient, geht auf Kosten des anderen, und Aktien-Isidertipps werden nicht den Arbeitskollegen erzählt, obwohl man mit ihnen mittagessen geht.
  • #2 info 14.09.2010    
    'Licht zu empfangen ist so einfach, wie ein ?gutes Leben? zu führen. Liebenswürdig, sich kümmernd, ehrenvoll, vertrauenswürdig, ehrlich, hilfreich, freudig, großzügig, hoffnungsvoll, mitfühlend, optimistisch, angenehm und einen offenen Geist habend' sagt Matthew in einem Channeling. - Meint einer, das ist ja hirnverbrannt, das kann ja gar nicht gehen, bei dem Konsum und der Arbeit, aber es geht: Gegenrichtung einschlagen, weniger Konsum, andere Arbeit, und sich überlegen, wer bin ich wirklich.
  • #3 Two Wolves 14.09.2010    
    'Religionen wurden ausgedacht, euch davon abzuhalten, zu wissen, wer ihr
    wirklich seid, euch ungebildet zu halten über die universellen Gesetze, und Trennung innerhalb der Bevölkerung zu verursachen.

    Die Wahrheit ist, Völker, die ihr ?Eingeborene des Landes? nennt, oder ?Aborigines?, sind sehr mit dem universellen Bewusstsein abgestimmt, während religiöse Dogmen, besonders in den Westlichen Religionen, über die Jahrhunderte von Kirchenführern gemacht wurden, um diese natürliche Bindung auszulöschen, die Massen zu kontrollieren und Reichtum für sich zu erwerben.'

    Ich habe also eine feinere Abstimmung auf die Umgebung und die Umwelt, wenn ich keine Religion zulasse. Und ich habe nicht das Zusammenschnüren auf eine Wahrheit, auf die sich beide Beteiligten einigen, sondern ich kann beide Wahrheiten stehen lassen.
  • #4 info 18.09.2010    
    Es kommt mir blöd vor, wenn Islamisten vor Kameras Flaggen verbrennen, nur weil ein Christ irgendwo auf der Welt demonstrativ den Islam verbrennt. Was ist das, die Verbrennung eines Buches? Ist das die Zerstörung des Islam oder was? Und wieso müsst Ihr Euch anstacheln lassen, vor der Kamera Fahnen abzufackeln? In den restlichen 1 Mio. Quadratkilometern des Landes ist ja nichts los.

    Ich mein, ist es nicht total lächerlich: Da lernt Ihr von klein auf, gut zu sein usw., und dann lernt Ihr: Das ist der Feind. Im Religionsunterricht, oder anderswo. Denn der hat einen anderen Glauben xD und die auf der anderen Seite lernen, der andere Glaube ist der Feind. Man muss sich die stark verblendeten Menschen einmal vorstellen. Sich zu hassen, wegen eines Glaubens.

    Was ist schon der Glaube? Das Leben, sagst Du? Nein, das ist ein Glaube, den Dir jemand beigebracht hat, garantiert. Wieso glaubst Du etwas, das Dir jemand anderes beigebracht hat mehr als Dir selbst? Weil es ein Priester ist? Was steht zwischen Gott und Dir selbst? Ein Priester?
  • #5 info 11.12.2010    
    Faszinierend, wie seltsam grundlegend die Spiele das Leben abbilden: Einmal das Monopoly. Man versucht, alle teuren Strassen aufzukaufen. Sieger wird man immer blitzartig, und der andere hat keine Chance mehr. Wenn das keine Lehre ist? Dann das Kindergartenspiel 'Die Reise nach Jerusalem', bei dem immer ein Stuhl weniger bereitgestellt wird, bis es keine mehr hat. Und 'Mensch ärgere dich nicht', mit der Betonung auf 'Ärgern' im Namen. In der Schweiz heisst das 'Eile mit Weile', was ganz eine andere Qualität hat.
  • #6 Two Wolves 11.12.2010    
    Chlor im Wasser macht materialistisch. Fluor im Wasser macht willenlos. In den USA mischt man beides dem Wasser bei, oder bringt Fluor durchs Zähneputzen dazu und bläut den Leuten ein, das sei gesund für die Zähne. Was erhält man dadurch, zwei Generationen lang? Willenlose Materialisten.

» Zur Übersicht

Woran es (alles?) liegt

  • #0 info 02.11.2010  
    Ihr lasst Kissinger und andere tun was sie wollen, weil ihr glaubt, dass es richtig ist und sie recht haben. Euren Chef lasst Ihr Euch tadeln und schlauchen aus Angst. Die Polizei lasst Ihr Euch Geld abknöpfen, weil Ihr denkt, das muss so sein. Und so weiter.

    Und gegenüber Euren Kindern werdet Ihr ebenso rechthaberisch, ausbeutend und ungerecht, weil Ihr es von oben so gelernt habt, bzw. es akzeptiert. Und gegenüber Eurer Frau, Eurem Mann. Ist es nicht so?

    Was wäre nun, wenn... Beispielsweise Ihr akzeptiert, dass es zwei Wahrheiten gibt. Und dass man sich die andere anhören kann, ohne zu unterbrechen. Eure gilt, und die andere gilt. Der andere hat nicht etwas zu tun, weil Ihr es für richtig haltet. Und Ihr habt etwas nicht zu tun, weil der Andere es für richtig hält.
  • #1 Two Wolves 14.09.2010    
    Kann man sich den Menschen überhaupt vorstellen als jemanden, der ein reines Gewissen hat und gerecht ist? Vielleicht braucht es gewisse Voraussetzungen: Zeit und Geld. Zeit haben wir oft nicht genug, und darum werden andere Menschen ausgenutzt oder übervorteilt. Und Geld steht dem oft im Wege, bei der Arbeit zum Beispiel. Was 'mein Unternehmen' verdient, geht auf Kosten des anderen, und Aktien-Isidertipps werden nicht den Arbeitskollegen erzählt, obwohl man mit ihnen mittagessen geht.
  • #2 info 14.09.2010    
    'Licht zu empfangen ist so einfach, wie ein ?gutes Leben? zu führen. Liebenswürdig, sich kümmernd, ehrenvoll, vertrauenswürdig, ehrlich, hilfreich, freudig, großzügig, hoffnungsvoll, mitfühlend, optimistisch, angenehm und einen offenen Geist habend' sagt Matthew in einem Channeling. - Meint einer, das ist ja hirnverbrannt, das kann ja gar nicht gehen, bei dem Konsum und der Arbeit, aber es geht: Gegenrichtung einschlagen, weniger Konsum, andere Arbeit, und sich überlegen, wer bin ich wirklich.
  • #3 Two Wolves 14.09.2010    
    'Religionen wurden ausgedacht, euch davon abzuhalten, zu wissen, wer ihr
    wirklich seid, euch ungebildet zu halten über die universellen Gesetze, und Trennung innerhalb der Bevölkerung zu verursachen.

    Die Wahrheit ist, Völker, die ihr ?Eingeborene des Landes? nennt, oder ?Aborigines?, sind sehr mit dem universellen Bewusstsein abgestimmt, während religiöse Dogmen, besonders in den Westlichen Religionen, über die Jahrhunderte von Kirchenführern gemacht wurden, um diese natürliche Bindung auszulöschen, die Massen zu kontrollieren und Reichtum für sich zu erwerben.'

    Ich habe also eine feinere Abstimmung auf die Umgebung und die Umwelt, wenn ich keine Religion zulasse. Und ich habe nicht das Zusammenschnüren auf eine Wahrheit, auf die sich beide Beteiligten einigen, sondern ich kann beide Wahrheiten stehen lassen.
  • #4 info 18.09.2010    
    Es kommt mir blöd vor, wenn Islamisten vor Kameras Flaggen verbrennen, nur weil ein Christ irgendwo auf der Welt demonstrativ den Islam verbrennt. Was ist das, die Verbrennung eines Buches? Ist das die Zerstörung des Islam oder was? Und wieso müsst Ihr Euch anstacheln lassen, vor der Kamera Fahnen abzufackeln? In den restlichen 1 Mio. Quadratkilometern des Landes ist ja nichts los.

    Ich mein, ist es nicht total lächerlich: Da lernt Ihr von klein auf, gut zu sein usw., und dann lernt Ihr: Das ist der Feind. Im Religionsunterricht, oder anderswo. Denn der hat einen anderen Glauben xD und die auf der anderen Seite lernen, der andere Glaube ist der Feind. Man muss sich die stark verblendeten Menschen einmal vorstellen. Sich zu hassen, wegen eines Glaubens.

    Was ist schon der Glaube? Das Leben, sagst Du? Nein, das ist ein Glaube, den Dir jemand beigebracht hat, garantiert. Wieso glaubst Du etwas, das Dir jemand anderes beigebracht hat mehr als Dir selbst? Weil es ein Priester ist? Was steht zwischen Gott und Dir selbst? Ein Priester?
  • #5 info 11.12.2010    
    Faszinierend, wie seltsam grundlegend die Spiele das Leben abbilden: Einmal das Monopoly. Man versucht, alle teuren Strassen aufzukaufen. Sieger wird man immer blitzartig, und der andere hat keine Chance mehr. Wenn das keine Lehre ist? Dann das Kindergartenspiel 'Die Reise nach Jerusalem', bei dem immer ein Stuhl weniger bereitgestellt wird, bis es keine mehr hat. Und 'Mensch ärgere dich nicht', mit der Betonung auf 'Ärgern' im Namen. In der Schweiz heisst das 'Eile mit Weile', was ganz eine andere Qualität hat.
  • #6 Two Wolves 11.12.2010    
    Chlor im Wasser macht materialistisch. Fluor im Wasser macht willenlos. In den USA mischt man beides dem Wasser bei, oder bringt Fluor durchs Zähneputzen dazu und bläut den Leuten ein, das sei gesund für die Zähne. Was erhält man dadurch, zwei Generationen lang? Willenlose Materialisten.

» Zur Übersicht