Webnews | Google will keine Datenkrake mehr sein | Nur noch ihr Verhalten auf einer Site soll aufgezeichnet werden, und nur der Betreiber dieser Site soll dies für Werbung nützen können | 08.03.2021
Und vergib uns unsere Schulden
Freiheit verstehen - Newsletter abonnieren (Ihre Email-Adresse):

Zufällige Threads




Chlorella Mikroalgen 🍀 334 Tabletten
Ivarssons Nr. 1 - Made in Germany - Premiumprodukt
https://nem-shop.ch/produkte/algen--co//chlorella-mikroalgen-127808-334-tabletten


Sango Meereskoralle🌞
Mit Magnesium und Kalzium im richtigen Verhältnis für den Körper - vegan
https://nem-shop.ch/produkte/algen--co//sango-meereskoralle127774


Reinstes MSM Pulver, 1kg
Reinheitsgrad 99,9% Ohne Zusatzstoffe!
https://nem-shop.ch/produkte/mineralien//reinstes-msm-pulver-1kg


Bio Gerstengras
500g Pulver
https://nem-shop.ch/produkte/pflanzen//bio-gerstengras


Web-News vom 03.03.2021 - Cookies braucht es für ein besseres Nutzererlebnis, schwurbelt das Marketing. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://webdesign-schweiz.ch/know-how/nl/2021-03-03#one


Vitamin C Pulver aus der Acerolakirsche 🍒
🌞Natürliches hochdosiertes Vitamin C aus der Acerola Kirsche 200g Beutel
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//vitamin-c-pulver-aus-der-acerolakirsche-127826


Vitamin K2 M7 Tropfen 🍀
Vor allem nützlich in Kombination mit Vitamin D3
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//vitamin-k2-m7-tropfen-127808


Hyaluronsäure Kapseln 🌺
Volumen und Spannkraft für die Haut!
https://nem-shop.ch/produkte/weitere//hyaluronsure-kapseln-127802


Zeolith-Pulver 1000g ultrafein
Über 90% Klinoptilolith-Anteil Reines Naturprodukt Vermahlung 0-50µm
https://nem-shop.ch/produkte/mineralien//zeolith-pulver-1000g-ultrafein


MSM Pulver, 500g
Reinheitsgrad 99,9% Ohne Zusatzstoffe!
https://nem-shop.ch/produkte/mineralien//msm-pulver-500g


Warum natürliche Nahrungsergänzungmittel die bessere Wahl sind - Bei der Auswahl unserer Lebensmittel wünschen wir uns eine möglichst gute Qualität. Das gleiche sollte auch für Nahrungsergänzungsmittel gelten. https://nem-shop.ch/nem-blog/warum-natuerliche-nahrungsergaenzungmittel-die-bessere-wahl-sind


Web-News vom 24.02.2021 - Was trägt zu Googles gänzlich unverdienter Vertrauenswürdigkeit bei? Die schiere Grösse des Konzerns? Die kleinkindgerechten Logo-Farben? Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters! https://webdesign-schweiz.ch/know-how/nl/2021-02-24#one

Die Familie

  • #0 Two Wolves 16.07.2011  
    Vergiss sämtliche Assoziationen, die du mit dem Wort Familie hast. Die Familie war einst der stärkste Zusammenschluss von Menschen - weil sie verwandt waren. Heute ist die Familie schon völlig zerrissen - und sie wird es mehr und mehr.
  • #1 Two Wolves 16.07.2011    
    einst waren die familien das stärkste bindeglied zwischen den menschen. und das waren sie auf ganz natürliche art. sie hatten einen familiensitz, auf dem gemüse und früchte wuchsen, und niemand stahl zb etwas, denn es bekam dem am besten, auf dessen landsitz es wuchs. sie heirateten darauf, die nachbarn bauten das haus und bepflanzten den garten, man hatte wenig zu tun und lebte. sie wurden alt, starben und wurden auf dem landsitz begraben.

    sie heirateten, indem sie sich selber das jawort gaben, denn es gab keinen grund, weshalb sich ein dritter einmischen sollte, der dann alles amtlich festhielt - was sowieso nicht geht, denn bist du dein name? nein, du bist du, nicht dein name, also gilt alles niedergeschriebene weniger als das, was du bist. - heute ist es ganz anders: man glaubt irgend einem dahergelaufenen gaukler mehr als den eigenen familienangehörigen, denn er hat ja ein video gemacht! ein paar sekunden gegen ein paar jahre, und die paar sekunden gewinnen. woran liegt das?

    wir sind uns selber fremd geworden. familien treffen sich per zufall. sie haben keinen landsitz, keine heimat mehr. es gibt mehr und mehr vertriebene, aus kriegs- und aus geldgründen. plötzlich gibt es ein kind, und dann heiratet man halt. schicksal. darum wird der sex salonfähig gemacht, was einst eine hohe kultur war. früher hat man geleuchtet, wenn man verliebt war. heute ist man nur noch neugierig, oder nimmt, was man kriegen kann. sie haben es geschafft, leute. sie haben uns entzweit. erkennt ihr, was los ist?
  • #2 info 18.12.2011    
    du kannst es dir vlt vorstellen wie in einer familie: da wird auch nicht gezahlt, wenn jemand etwas beiträgt. da hat auch nicht einer plötzlich mehr zimmer, mehr kleider, mehr ansehen - ausser er benötigt es für seine psyche, dann ist es in ordnung. wir haben vergessen, wie man in einer familie zusammenlebt - durch medien, weltweite politik und videos.
  • #3 info 18.12.2011    
    die eliten haben uns durcheinandergewirbelt, von unserem land vertrieben, andere ethnien hier angesiedelt, haben hass gesät und uns die kinder weggenommen. (das ging nur, weil wir akzeptiert haben, dass ein anderer die bedingungen schafft, nach denen wir selbst handeln.) jetzt liegt darin z. t. eine chance: wir haben die anderen ethnien kennengelernt, und jetzt können wir einen weiteren kreis als familie sehen. dennoch klingt es für mich viel zu theoretisch, wenn jemand sagt, die ganze welt wird eins sein... erstmal kommt der eigene kreis in ordnung.
  • #4 info 24.05.2014    
    Länder sind ein abstraktes Konstrukt, das nur mit vielen Lügen im Alltagsverhalten der Menschen gehalten werden kann: Man hat Pässe, man hat Gesetze und man hat Grenzübergänge. Das alles hat nichts mit dem Empfinden der Menschen zu tun, bis...

    ... bis Gewalt ins Spiel kommt. Die Hundepolizei und das Hundemilitär sorgen dafür, dass die abstrakten Grenzen eingehalten werden - so wie sie für alles sorgen, das ihnen per Befehl von oben weitergegeben wird. Brav gemacht, Hund!

    Nur dadurch, dass sie eine Waffe haben und Dich bei 'Zuwiderhandlung' festnehmen können, brennt sich der Länderstatusquo in die Köpfe ein. Wenn man sich nicht am Wohnort registriert, Steuern zahlt, abstrakte Gesetze befolgt, wird mit Hundebiss gedroht. Man wird mit Angst regiert.

    Viele denken, ein Land sei eine Heimat. Aber das ist nicht wahr. Eine Region, eine Landschaft, ein Dorf, ein Haus, eine Familie sind Heimat. Ein Land ist nur ein Konstrukt - und Länder bedeuten: Gewalt.
  • #5 info 06.08.2014    
    Am 11. September 2001 haben sie nicht nur Mann (WTC 1) und Frau (WTC 2) heruntergeholt, sondern auch - wmgl. mit Müh und Not, da etwas schiefgegangen ist - das Kind (WTC 7).

    Das Kind ist, was einen im Bewusstsein weiterbringt: Frau und Mann bringen das Kind, auf Grundlage ihrer Gene, in die Welt - und ernten dann das Feedback in Form von Reaktionen der anderen, Reaktionen von sich selbst und noch nie dagewesenen Kreationen des Kindes.

    So erklärt sich die Symbolik des 'göttlichen' Kindes, und das erklärt auch, weshalb die Globalisten das Kinderkriegen ausschalten wollen: Man wird in Zukunft Kinder mit einer Befruchtungs- und Austragungsmaschine erzeugen. Damit ist unser aller Bewusstsein auf alle Zeiten stillgelegt.

    Der Sex ist schon jetzt vom Kinderkriegen getrennt, Kinder bekommt man schon jetzt fast nur noch im Kranken-Haus, und das Zusammensein mit Mutter und Vater ist schon jetzt fast nur noch auf wenige Ferienwochen beschränkt.

    Satan verbirgt seine Wege erfolgreich, und wenn die Neue Weltordnung etabliert ist, werden immer noch die Meisten sagen: *Ich* bin nicht betroffen, nein, ich nicht.

» Zur Übersicht

Die Familie

  • #0 Two Wolves 16.07.2011  
    Vergiss sämtliche Assoziationen, die du mit dem Wort Familie hast. Die Familie war einst der stärkste Zusammenschluss von Menschen - weil sie verwandt waren. Heute ist die Familie schon völlig zerrissen - und sie wird es mehr und mehr.
  • #1 Two Wolves 16.07.2011    
    einst waren die familien das stärkste bindeglied zwischen den menschen. und das waren sie auf ganz natürliche art. sie hatten einen familiensitz, auf dem gemüse und früchte wuchsen, und niemand stahl zb etwas, denn es bekam dem am besten, auf dessen landsitz es wuchs. sie heirateten darauf, die nachbarn bauten das haus und bepflanzten den garten, man hatte wenig zu tun und lebte. sie wurden alt, starben und wurden auf dem landsitz begraben.

    sie heirateten, indem sie sich selber das jawort gaben, denn es gab keinen grund, weshalb sich ein dritter einmischen sollte, der dann alles amtlich festhielt - was sowieso nicht geht, denn bist du dein name? nein, du bist du, nicht dein name, also gilt alles niedergeschriebene weniger als das, was du bist. - heute ist es ganz anders: man glaubt irgend einem dahergelaufenen gaukler mehr als den eigenen familienangehörigen, denn er hat ja ein video gemacht! ein paar sekunden gegen ein paar jahre, und die paar sekunden gewinnen. woran liegt das?

    wir sind uns selber fremd geworden. familien treffen sich per zufall. sie haben keinen landsitz, keine heimat mehr. es gibt mehr und mehr vertriebene, aus kriegs- und aus geldgründen. plötzlich gibt es ein kind, und dann heiratet man halt. schicksal. darum wird der sex salonfähig gemacht, was einst eine hohe kultur war. früher hat man geleuchtet, wenn man verliebt war. heute ist man nur noch neugierig, oder nimmt, was man kriegen kann. sie haben es geschafft, leute. sie haben uns entzweit. erkennt ihr, was los ist?
  • #2 info 18.12.2011    
    du kannst es dir vlt vorstellen wie in einer familie: da wird auch nicht gezahlt, wenn jemand etwas beiträgt. da hat auch nicht einer plötzlich mehr zimmer, mehr kleider, mehr ansehen - ausser er benötigt es für seine psyche, dann ist es in ordnung. wir haben vergessen, wie man in einer familie zusammenlebt - durch medien, weltweite politik und videos.
  • #3 info 18.12.2011    
    die eliten haben uns durcheinandergewirbelt, von unserem land vertrieben, andere ethnien hier angesiedelt, haben hass gesät und uns die kinder weggenommen. (das ging nur, weil wir akzeptiert haben, dass ein anderer die bedingungen schafft, nach denen wir selbst handeln.) jetzt liegt darin z. t. eine chance: wir haben die anderen ethnien kennengelernt, und jetzt können wir einen weiteren kreis als familie sehen. dennoch klingt es für mich viel zu theoretisch, wenn jemand sagt, die ganze welt wird eins sein... erstmal kommt der eigene kreis in ordnung.
  • #4 info 24.05.2014    
    Länder sind ein abstraktes Konstrukt, das nur mit vielen Lügen im Alltagsverhalten der Menschen gehalten werden kann: Man hat Pässe, man hat Gesetze und man hat Grenzübergänge. Das alles hat nichts mit dem Empfinden der Menschen zu tun, bis...

    ... bis Gewalt ins Spiel kommt. Die Hundepolizei und das Hundemilitär sorgen dafür, dass die abstrakten Grenzen eingehalten werden - so wie sie für alles sorgen, das ihnen per Befehl von oben weitergegeben wird. Brav gemacht, Hund!

    Nur dadurch, dass sie eine Waffe haben und Dich bei 'Zuwiderhandlung' festnehmen können, brennt sich der Länderstatusquo in die Köpfe ein. Wenn man sich nicht am Wohnort registriert, Steuern zahlt, abstrakte Gesetze befolgt, wird mit Hundebiss gedroht. Man wird mit Angst regiert.

    Viele denken, ein Land sei eine Heimat. Aber das ist nicht wahr. Eine Region, eine Landschaft, ein Dorf, ein Haus, eine Familie sind Heimat. Ein Land ist nur ein Konstrukt - und Länder bedeuten: Gewalt.
  • #5 info 06.08.2014    
    Am 11. September 2001 haben sie nicht nur Mann (WTC 1) und Frau (WTC 2) heruntergeholt, sondern auch - wmgl. mit Müh und Not, da etwas schiefgegangen ist - das Kind (WTC 7).

    Das Kind ist, was einen im Bewusstsein weiterbringt: Frau und Mann bringen das Kind, auf Grundlage ihrer Gene, in die Welt - und ernten dann das Feedback in Form von Reaktionen der anderen, Reaktionen von sich selbst und noch nie dagewesenen Kreationen des Kindes.

    So erklärt sich die Symbolik des 'göttlichen' Kindes, und das erklärt auch, weshalb die Globalisten das Kinderkriegen ausschalten wollen: Man wird in Zukunft Kinder mit einer Befruchtungs- und Austragungsmaschine erzeugen. Damit ist unser aller Bewusstsein auf alle Zeiten stillgelegt.

    Der Sex ist schon jetzt vom Kinderkriegen getrennt, Kinder bekommt man schon jetzt fast nur noch im Kranken-Haus, und das Zusammensein mit Mutter und Vater ist schon jetzt fast nur noch auf wenige Ferienwochen beschränkt.

    Satan verbirgt seine Wege erfolgreich, und wenn die Neue Weltordnung etabliert ist, werden immer noch die Meisten sagen: *Ich* bin nicht betroffen, nein, ich nicht.

» Zur Übersicht