Webnews | "Funktionell nutzlos": Studie kritisiert Apples Tracking-Schutz für das iPhone | ... beeinflusste die Verbindungsversuche zu Trackern nur minimal. Außerdem sollen auch persönliche oder Gerätedaten fast in allen Fällen geteilt worden sein. | 27.09.2021
Mary Croft - Teil III
Freiheit verstehen - Newsletter abonnieren (Ihre Email-Adresse):

Zufällige Threads




Neu: Vitamin D3 K2 Tropfen vegan 🌞
Vitamin D3 mit K2 in perfekter Abstimmung
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-d3-k2-tropfen-vegan-127774


Web-News vom 22.09.2021
Der schwangere Mann aus der neuen Emoji-Kollektion wird mglw. als Symbol fortgeschrittenen Wahnsinns verwendet. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-22#nlCurrent


Neu: Vitamin B12 Tropfen 50ml 🦊
Hochdosiert & vegan
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-b12-tropfen-50ml-129418


Neu: Vitamin A Tropfen 🍓 hochdosiert
Beugen Sie dem allgemeinen Vitamin-A-Mangel vor!
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-a-tropfen-127827-hochdosiert


Betreff: Web-News vom 15.09.2021 - Als der Bund den Zuschlag für die Public-Cloud vier US-Unternehmen und einem chinesischen gibt, entsteht endlich Widerstand. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-15#nlCurrenthttps://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-15#nlCurrent


Neu: Vitamin D3 K2 Tropfen vegan 🌞
Vitamin D3 mit K2 in perfekter Abstimmung
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-d3-k2-tropfen-vegan-127774


Reines OPC aus Traubenkernextrakt 🍇
350 mg reines OPC pro Kapsel Hochwertige, schonende Herstellung
https://nem-shop.ch/produkte/pflanzen//reines-opc-aus-traubenkernextrakt-127815


Neu: Haut Haare Nägel Komplex 🌺
Kieselsäure aus Bambus; Zink, Biotin, Selen, Kupfer und weitere Wirkstoffe
https://nem-shop.ch/produkte/mineralien//neu-haut-haare-ngel-komplex-127802


Neu: Magnesium-Komplex 🤸‍♀️ vegan
Hochdosiert in Kapseln, zu Vitamin D3, für Sportler und andere - Dieses Produkt wurde nach neusten Studien entwickelt. Menschen, die Vitamin D3 supplementieren, sowie Sportler, finden somit exakt die richtigen Magnesiumformen wieder: Das enthaltene Magnesium-Citrat (Tri-Magnesium-Dicitrat) wirkt schnellstmöglich, und unser Magnesium-Oxid sorgt für den langfristigen Depoteffekt. Abgerundet wurde das Produkt mit Magnesiumbisycinat und Magnesiummalt. Damit wird das volle Wirkspektrum abgedeckt und die Verträglichkeit verbessert.
https://nem-shop.ch/produkte/mineralien//neu-magnesium-komplex-1293368205979265039-vegan


Neu: Vitamin D3 K2 Tropfen vegan 🌞
Vitamin D3 mit K2 in perfekter Abstimmung
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//strongneustrong-vitamin-d3-k2-tropfen-vegan-127774


Reines OPC aus Traubenkernextrakt 🍇
350 mg reines OPC pro Kapsel Hochwertige, schonende Herstellung
https://nem-shop.ch/produkte/pflanzen//reines-opc-aus-traubenkernextrakt-127815


Web-News vom 11.08.2021
»Wir werden nichts besitzen, keine Privatsphäre mehr haben, und wir werden glücklich sein.« - World Economic Forum. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-08-11#nlCurrent

Bargeldverbot

  • #0 Two Wolves 17.02.2013  
    Schleichend kommt es, das Bargeldverbot, und alle finden es gut.
  • #1 Two Wolves 17.02.2013    
    Frankreich plant zurzeit auch, Bargeldzahlungen über 1000 Euros zu verbieten. Eine passende Begründung ist wie immer auch da: Die Kriminalität wird eingedämmt. Wenn es keine Kriminalität gäbe, dann würde man sie vorher erzeugen. Oder man schreibt es einfach in die Zeitung, egal, ob es stimmt oder nicht.

    Denn alles gehorcht einem grossen Ziel: Die Bürgen zu kontrollieren. Was wird passieren? Geld wird jetzt in Unmengen gedruckt, woraus bisher immer die Hyperinflation folgte. In der Hyperinflation wird man für 1000 Euros vielleicht noch ein Brot kaufen können. Das heisst, es gibt dann kein Bargeld mehr.

    Ein Bankrun ist dadurch nicht mehr möglich, aber dennoch werden die meisten Banken untergehen, u. a. wegen den hohen Zinszahlungen, die weniger Krediten entgegenstehen. Dann kann man nur noch zwischen wenigen Weltbanken auswählen, um sein Konto zu eröffnen.
  • #2 Two Wolves 17.02.2013    
    In Grossbritannien wurden 500-Euro-Scheine bereits 2010 verboten und dürfen in Wechselstuben nicht mehr ausgegeben werden. Begründung: Solche grossen Scheine sind in der Regel nur in den Händen von Kriminellen, und das Verbot würde die organisierte Kriminalität bekämpfen.

    In Griechenland gibt es bereits eine Bargeldlimite für 2500 Euro, auch in Italien darf man nicht mehr als 1000 Euro bar bezahlen. In Schweden geht man einen anderen Weg: Man bezahlt schon jetzt alles mit der Kreditkarte, auch so geringe Beträge wie das Busticket.
  • #3 Two Wolves 17.02.2013    
    Interessant ist auch, dass ein Bargeldverbot einem Goldverbot gleichkommt, wenn das Gold anonym gekauft werden soll. Wenn es durch eine Überweisung gekauft wird, dann ist es für die Ewigkeit gespeichert, dass jemand Gold gekauft hat. Wenn die Bank beispielsweise verstaatlicht wird, sieht der Staat, wer Gold besitzen könnte.

» Zur Übersicht

Bargeldverbot

  • #0 Two Wolves 17.02.2013  
    Schleichend kommt es, das Bargeldverbot, und alle finden es gut.
  • #1 Two Wolves 17.02.2013    
    Frankreich plant zurzeit auch, Bargeldzahlungen über 1000 Euros zu verbieten. Eine passende Begründung ist wie immer auch da: Die Kriminalität wird eingedämmt. Wenn es keine Kriminalität gäbe, dann würde man sie vorher erzeugen. Oder man schreibt es einfach in die Zeitung, egal, ob es stimmt oder nicht.

    Denn alles gehorcht einem grossen Ziel: Die Bürgen zu kontrollieren. Was wird passieren? Geld wird jetzt in Unmengen gedruckt, woraus bisher immer die Hyperinflation folgte. In der Hyperinflation wird man für 1000 Euros vielleicht noch ein Brot kaufen können. Das heisst, es gibt dann kein Bargeld mehr.

    Ein Bankrun ist dadurch nicht mehr möglich, aber dennoch werden die meisten Banken untergehen, u. a. wegen den hohen Zinszahlungen, die weniger Krediten entgegenstehen. Dann kann man nur noch zwischen wenigen Weltbanken auswählen, um sein Konto zu eröffnen.
  • #2 Two Wolves 17.02.2013    
    In Grossbritannien wurden 500-Euro-Scheine bereits 2010 verboten und dürfen in Wechselstuben nicht mehr ausgegeben werden. Begründung: Solche grossen Scheine sind in der Regel nur in den Händen von Kriminellen, und das Verbot würde die organisierte Kriminalität bekämpfen.

    In Griechenland gibt es bereits eine Bargeldlimite für 2500 Euro, auch in Italien darf man nicht mehr als 1000 Euro bar bezahlen. In Schweden geht man einen anderen Weg: Man bezahlt schon jetzt alles mit der Kreditkarte, auch so geringe Beträge wie das Busticket.
  • #3 Two Wolves 17.02.2013    
    Interessant ist auch, dass ein Bargeldverbot einem Goldverbot gleichkommt, wenn das Gold anonym gekauft werden soll. Wenn es durch eine Überweisung gekauft wird, dann ist es für die Ewigkeit gespeichert, dass jemand Gold gekauft hat. Wenn die Bank beispielsweise verstaatlicht wird, sieht der Staat, wer Gold besitzen könnte.

» Zur Übersicht