Webnews | "Funktionell nutzlos": Studie kritisiert Apples Tracking-Schutz für das iPhone | ... beeinflusste die Verbindungsversuche zu Trackern nur minimal. Außerdem sollen auch persönliche oder Gerätedaten fast in allen Fällen geteilt worden sein. | 27.09.2021
Nachricht an das Stimmvieh
Freiheit verstehen - Newsletter abonnieren (Ihre Email-Adresse):

Zufällige Threads




Neu: Vitamin D3 K2 Tropfen vegan 🌞
Vitamin D3 mit K2 in perfekter Abstimmung
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-d3-k2-tropfen-vegan-127774


Web-News vom 22.09.2021
Der schwangere Mann aus der neuen Emoji-Kollektion wird mglw. als Symbol fortgeschrittenen Wahnsinns verwendet. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-22#nlCurrent


Neu: Vitamin B12 Tropfen 50ml 🦊
Hochdosiert & vegan
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-b12-tropfen-50ml-129418


Neu: Vitamin A Tropfen 🍓 hochdosiert
Beugen Sie dem allgemeinen Vitamin-A-Mangel vor!
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-a-tropfen-127827-hochdosiert


Betreff: Web-News vom 15.09.2021 - Als der Bund den Zuschlag für die Public-Cloud vier US-Unternehmen und einem chinesischen gibt, entsteht endlich Widerstand. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-15#nlCurrenthttps://muinar.ch/know-how/nl/2021-09-15#nlCurrent


Neu: Vitamin D3 K2 Tropfen vegan 🌞
Vitamin D3 mit K2 in perfekter Abstimmung
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//neu-vitamin-d3-k2-tropfen-vegan-127774


Reines OPC aus Traubenkernextrakt 🍇
350 mg reines OPC pro Kapsel Hochwertige, schonende Herstellung
https://nem-shop.ch/produkte/pflanzen//reines-opc-aus-traubenkernextrakt-127815


Neu: Haut Haare Nägel Komplex 🌺
Kieselsäure aus Bambus; Zink, Biotin, Selen, Kupfer und weitere Wirkstoffe
https://nem-shop.ch/produkte/mineralien//neu-haut-haare-ngel-komplex-127802


Neu: Magnesium-Komplex 🤸‍♀️ vegan
Hochdosiert in Kapseln, zu Vitamin D3, für Sportler und andere - Dieses Produkt wurde nach neusten Studien entwickelt. Menschen, die Vitamin D3 supplementieren, sowie Sportler, finden somit exakt die richtigen Magnesiumformen wieder: Das enthaltene Magnesium-Citrat (Tri-Magnesium-Dicitrat) wirkt schnellstmöglich, und unser Magnesium-Oxid sorgt für den langfristigen Depoteffekt. Abgerundet wurde das Produkt mit Magnesiumbisycinat und Magnesiummalt. Damit wird das volle Wirkspektrum abgedeckt und die Verträglichkeit verbessert.
https://nem-shop.ch/produkte/mineralien//neu-magnesium-komplex-1293368205979265039-vegan


Neu: Vitamin D3 K2 Tropfen vegan 🌞
Vitamin D3 mit K2 in perfekter Abstimmung
https://nem-shop.ch/produkte/vitamine//strongneustrong-vitamin-d3-k2-tropfen-vegan-127774


Reines OPC aus Traubenkernextrakt 🍇
350 mg reines OPC pro Kapsel Hochwertige, schonende Herstellung
https://nem-shop.ch/produkte/pflanzen//reines-opc-aus-traubenkernextrakt-127815


Web-News vom 11.08.2021
»Wir werden nichts besitzen, keine Privatsphäre mehr haben, und wir werden glücklich sein.« - World Economic Forum. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletters!
https://muinar.ch/know-how/nl/2021-08-11#nlCurrent

Gratis-Software

  • #0 info 14.08.2010  
    Im Internet begegnet einem öfter etwas, das nicht recht aufgeht: Software wird unglaublich kompliziert, damit sie noch etwas kostet. Dabei wünscht sich unsereins nicht die umfassendste Software, sondern die beste - und die wäre gratis, weil sie viel zu wenig Features hat. Doch irgendwann ist jede Software fertiggeschrieben. Warum sie dann nicht gratis weggeben?
  • #1 Two Wolves 16.07.2010    
    Weil mit dem Schreiben der Software jenste Leute involviert sind, die Vollzeit arbeiten und damit Geld verdienen müssen. Sie stecken auch noch voll im Materialismus und können sich nicht vorstellen, etwas gratis herzugeben, aus verschiedensten Gründen. Aber ist das so abwegig?
  • #2 info 16.07.2010    
    Bei den typischen Westmenschen von heute lässt sich feststellen, dass sie einerseits 90 % zu viel arbeiten, denn sie kaufen sich auch 90 % Schrott, rein z. B. durch Werbung angeleiert. Und andererseits gibt es diesen Produktivitätsfortschritt nicht, welcher durch die ganze Informatik-Veranstaltung ja möglich wurde. 90 % der Stellen sind für die Katz und kosten massiv Steuergelder. Wo ist da der Widerspruch?
  • #3 Two Wolves 20.07.2010    
    Anstatt Stellen mit Steuergeldern zu finanzieren, können die Leute doch 4 Tage pro Woche freimachen! Die Rationalisierung mit Computern usw. macht's möglich. Wenn's in der Firma nicht geht, wirst Du selbständig. Du hast statt 1 Kunden 100 und bist besser abgesichert. Und Du zahlst viel weniger Steuern. Wieso machen das nicht mehr Menschen? Weil wir einerseits immer mehr konsumieren, siehe das Zeug, was die Kinder nun unbedingt brauchen. Und andererseits zahlen wir immer mehr Steuern und Abgaben, es sind schon weit mehr als 50 %. Und wieso muckt niemand auf? Weil es uns andererseits irgendwie noch gut geht und man den Stress vergisst, überhaupt alles, das langsam entsteht.
  • #4 info 24.08.2010    
    Ich glaube, bald werden die Leute einander Dinge gratis aushändigen. Es klingt total verrückt, aber es ist wahr. Wir werden es den Kollegen schenken. Schenken, wie schön wär das. Und sich nicht ums Leben sorgen, denn man bekommt vieles geschenkt. Es ist gleich viel mehr wert. Und dass es was kostet, liegt ja zum Teil nur am Neid: Der andere hat mehr als ich. Aber wer mit dem zufrieden ist, was er hat, der ist zufrieden, und braucht nicht ein noch grösseres Haus und ein noch grösseres Auto, es reicht. Stell dir mal vor, du hast wirklich die Frau, die du liebst, zum Beispiel. Was, im Ernst, brauchst du da noch? Liegt es nicht daran, dass wir zuwenig geliebt werden?

» Zur Übersicht

Gratis-Software

  • #0 info 14.08.2010  
    Im Internet begegnet einem öfter etwas, das nicht recht aufgeht: Software wird unglaublich kompliziert, damit sie noch etwas kostet. Dabei wünscht sich unsereins nicht die umfassendste Software, sondern die beste - und die wäre gratis, weil sie viel zu wenig Features hat. Doch irgendwann ist jede Software fertiggeschrieben. Warum sie dann nicht gratis weggeben?
  • #1 Two Wolves 16.07.2010    
    Weil mit dem Schreiben der Software jenste Leute involviert sind, die Vollzeit arbeiten und damit Geld verdienen müssen. Sie stecken auch noch voll im Materialismus und können sich nicht vorstellen, etwas gratis herzugeben, aus verschiedensten Gründen. Aber ist das so abwegig?
  • #2 info 16.07.2010    
    Bei den typischen Westmenschen von heute lässt sich feststellen, dass sie einerseits 90 % zu viel arbeiten, denn sie kaufen sich auch 90 % Schrott, rein z. B. durch Werbung angeleiert. Und andererseits gibt es diesen Produktivitätsfortschritt nicht, welcher durch die ganze Informatik-Veranstaltung ja möglich wurde. 90 % der Stellen sind für die Katz und kosten massiv Steuergelder. Wo ist da der Widerspruch?
  • #3 Two Wolves 20.07.2010    
    Anstatt Stellen mit Steuergeldern zu finanzieren, können die Leute doch 4 Tage pro Woche freimachen! Die Rationalisierung mit Computern usw. macht's möglich. Wenn's in der Firma nicht geht, wirst Du selbständig. Du hast statt 1 Kunden 100 und bist besser abgesichert. Und Du zahlst viel weniger Steuern. Wieso machen das nicht mehr Menschen? Weil wir einerseits immer mehr konsumieren, siehe das Zeug, was die Kinder nun unbedingt brauchen. Und andererseits zahlen wir immer mehr Steuern und Abgaben, es sind schon weit mehr als 50 %. Und wieso muckt niemand auf? Weil es uns andererseits irgendwie noch gut geht und man den Stress vergisst, überhaupt alles, das langsam entsteht.
  • #4 info 24.08.2010    
    Ich glaube, bald werden die Leute einander Dinge gratis aushändigen. Es klingt total verrückt, aber es ist wahr. Wir werden es den Kollegen schenken. Schenken, wie schön wär das. Und sich nicht ums Leben sorgen, denn man bekommt vieles geschenkt. Es ist gleich viel mehr wert. Und dass es was kostet, liegt ja zum Teil nur am Neid: Der andere hat mehr als ich. Aber wer mit dem zufrieden ist, was er hat, der ist zufrieden, und braucht nicht ein noch grösseres Haus und ein noch grösseres Auto, es reicht. Stell dir mal vor, du hast wirklich die Frau, die du liebst, zum Beispiel. Was, im Ernst, brauchst du da noch? Liegt es nicht daran, dass wir zuwenig geliebt werden?

» Zur Übersicht